Ehemaliger Vizepräsident und BWL-Professor Dr. Rainer Busch in den Ruhestand verabschiedet

Mit dem Ende des Wintersemesters 2019/2020 verabschiedet sich Prof. Dr. Rainer Busch nach mehr als 20 Jahren im Dienste der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen in den Ruhestand. Der Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Marketing, am Fachbereich Marketing und Personalmanagement, und Leiter des Instituts für internationale Managementstudien (iims) der Hochschule, machte sich neben Forschung und Lehre insbesondere als Vizepräsident für Internationales und Forschung um die Hochschule verdient: Von 2010 bis 2014 war Rainer Busch von Finnland über USA bis China weltweit unterwegs, um die Internationalisierungsstrategie der Hochschule weiter voranzubringen. Besondere Bedeutung maß er dabei dem Thema „Forschungsbasierte Lehre“ und der Zusammenführung von Lehre, Forschung und Transfer auch auf internationaler Ebene zu.

Neben seiner Lehrtätigkeit im Bereich Marketing und Internationales Marketing forschte Prof. Dr. Rainer Busch schwerpunktmäßig zu Führungsstilen, Netzwerkmanagement und Institutionen in  China beziehungsweise im Ländervergleich und war als Studiengangsleiter an mehreren international ausgerichteten MBA-Programmen beteiligt. Als Gastprofessor engagierte er sich darüber hinaus an der SAMK University of Applied Sciences in finnischen Rauma, am Dublin Institute of Technology, Irland, der Ho Chi Minh University, Ho Chi Minh City, Vietnam, der ESTA, Belfort, Frankreich sowie der Fuzhou University im chinesischen Fuzhou.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra würdigte seinen langjährigen Wegbegleiter als einen Wissenschaftler mit Leib und Seele, dessen Antriebsfeder eine nie enden wollende Neugier sei. „Prof. Dr. Busch hat innovative Lehrformate wie E-Learning und Blended Learning bereits zu einem Zeitpunkt in seinen Veranstaltungen eingeführt, als kaum einer dies für den Hochschulbereich auf dem Schirm hatte.“ Er sei sehr erfreulich, dass Prof. Dr. Rainer Busch auch weiterhin einige Projekte an der Hochschule begleite, aber nun auch viel mehr Zeit für eigene, spannende Themen habe, die in der Vergangenheit immer wieder zurückgestellt werden mussten, so Mudra.

Zur Person:

Rainer Busch, Jg. 1954, war von 1989 bis 2020 als Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Marketing an der Hochschule Ludwigshafen tätig. Von 2010 bis 2014 machte er sich als Vizepräsident für Internationales und Forschung verdient. Zuvor arbeitete der promovierte Betriebswirt (FH) und Diplom-Ökonom als Export-Gruppenleiter bei Wolf-Garten und Stabsstellenleiter von Wella International. Seine Forschungsschwerpunkte waren internationale Führungsstile, Führungsstile in China, Ethnische Entscheidungsfindung und internationale Managementnetzwerke. Rainer Busch ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Str.4
67059 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 5203-0
Telefax: +49 (621) 5203111
https://www.hwg-lu.de

Ansprechpartner:
Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation
Telefon: +49 (621) 5203-253
E-Mail: Elena.Wassmann@hwg-lu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel