BDKJ Ferienwelt sagt Pfingstfreizeiten ab

Die Corona-Pandemie zwingt die BDKJ Ferienwelt im Bischöflichen Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart dazu, die für die Pfingstferien geplanten Freizeiten abzusagen.

Über 100 Kinder und Jugendliche müssen dadurch auf spannende Abenteuer und gemeinschaftliche Begegnungen in den Zeltlagern Seemoos am Bodensee und im oberschwäbischen Rot an der Rot verzichten.

Enttäuscht sind auch die ehrenamtlich tätigen Freizeitleiter*innen, die sich seit Anfang des Jahres mit viel Engagement und Freude auf die Freizeiten vorbereitet haben.Die Themenpalette reichte dabei von reflektiertem Arbeiten in Freizeitenteams über rechtliche Grundlagen, dem Schutzauftrag Kindeswohl bis hin zur Programmgestaltung.

Für die Freizeiten in den Sommerferien laufen die Planungen weiterhin auf Hochtouren. Die BDKJ Ferienwelt hofft mit ihrem mit abwechslungsreichen Freizeitenprogramm im In- und europäischen Ausland die Ferien für rund 2600 Kinder und Jugendliche wieder zum Erlebnis werden zu lassen.

Das Team der BDKJ Ferienwelt ist für Fragen und Auskünfte in Coronazeiten zu den gewohnten Bürozeiten telefonisch unter 07153 3001 – 122 und per Mail an ferienwelt@bdkj.info erreichbar.
Das komplette Freizeitenangebot lässt sich bequem von Zuhause aus über die Website www.bdkj-ferienwelt.de durchstöbern und buchen.

Bürozeiten: Mo / Do 11 h – 16 h
Di / Mi 9 – 12 h und 14 – 16 h

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BDKJ Ferienwelt
Antoniusstr.3
73249 Wernau/Neckar
Telefon: +49 (7153) 3001-122
Telefax: +49 (7153) 3001-622
http://www.bdkj-ferienwelt.de

Ansprechpartner:
Helmut Bender
Telefon: +49 (7153) 3001-122
Fax: +49 (7153) 3001-622
E-Mail: ferienwelt@bdkj.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel