62. Sylter Woche abgesagt

 

·         Hauptgrund für die Absage ist der Beschluss der Landesregierung, bis einschließlich 31. August alle Großveranstaltungen zu untersagen

·         erster Ausfall der Sylter Woche seit 1958

·         63. Sylter Woche soll vom 17. bis 21. Mai 2021 stattfinden

Die Sylter Woche wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Da die schleswig-holsteinische Landesregierung mit aktueller Verordnung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus alle öffentlichen Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 verboten hat, sagt die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein ihren für Ende Mai geplanten Fortbildungskongress ab. An der Sylter Woche nehmen jedes Jahr über 1.300 Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus mehreren europäischen Ländern teil. In diesem Jahr wäre die Sylter Woche zum 62. Mal ausgerichtet worden.

„Gerne hätten wir den Teilnehmern unseren Schwerpunkt Zahnmedizin trifft Medizin in über 20 Vorträgen und mehr als drei Dutzend Seminaren präsentiert. Doch sowohl die Vorgaben der Landesregierung als auch unser Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Teilnehmern aus zahlreichen Ländern lassen ein Stattfinden unseres Fortbildungskongresses in diesem Jahr nicht zu“, erklärte Kongressleiter Dr. Andreas Sporbeck, Vorstand Fort- und Weiterbildung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein. „Überdies wären die Referenten aus mehreren Bundesländern und dem europäischen Ausland angereist. Auch das ist in Zeiten der Corona-Pandemie entweder mit gesundheitlichen Risiken verbunden oder rein rechtlich nicht möglich.“

Wegen der kaum einzuschätzenden Entwicklung der Corona-Pandemie ist eine Verlegung des Fortbildungskongresses auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nicht möglich. Über den Ausfall werden zurzeit alle Referenten, Aussteller der Dental-Ausstellung sowie Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte, die ihre Teilnahme an der 62. Sylter Woche zugesagt hatten, informiert.

Die 63. Sylter Woche ist vom 17. bis 21. Mai 2021 geplant. Schwerpunktthema: „Funktion und Dysfunktion“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zahnärztekammer Schleswig-Holstein
Westring 496
24106 Kiel
Telefon: +49 (431) 260926-0
Telefax: +49 (431) 260926-15
http://www.zaek-sh.de

Ansprechpartner:
Michael Fischer
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (431) 26092630
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel