24. August – 19. September in Bad Kohlgrub: Klassiktage Ammergauer Alpen 2020

.

24. ‐ 30. August: Klassiktage Akademie mit Abschlusskonzert
31. August ‐ 4. September: Kinderworkshop: „Ohren auf! Die Stille brüllt.“

www.klassiktage.com

Die Klassiktage Ammergauer Alpen sind in den Startlöchern für das Festival 2020. Die aktuelle Corona‐Pandemie stellt uns jedoch vor grosse Herausforderungen. Momentan ist noch unklar, ob und wie wir veranstalten können. Sobald wir verlässliche Informationen über die Durchführbarkeit unseres Festivals erhalten, werden wir Sie wieder informieren.

Tickets
Im Moment ist es noch unklar, wann der Ticketverkauf startet. Wir werden es in Kürze auf unserer Website bekannt geben. Im Anschluss sind die Eintrittskarten bei allen Vorverkaufsstellen der Ammergauer Alpen sowie online via München Ticket erhältlich.

Klassiktage Ammergauer Alpen 2020 – „Beethoven auf dem Lande“

Mit einer respektablen Kammersängerin live ein Lied singen? Beethoven nicht nur hören, sondern auch sehen? Das gibt es bei den Klassiktagen Ammergauer Alpen in Bad Kohlgrub. In schönster bayerischer Landschaft, in der wohltuenden Voralpenwelt des Ammertals, ist für August und September die sechste Ausgabe des Festivals geplant. Im großen Beethoven‐Jubiläumsjahr spielt auch hier der 250. Geburtstag des großen Komponisten eine zentrale Rolle und begegnet Stars von heute.

„Die Kunst will von uns, dass wir nicht stehen bleiben“, schrieb Beethoven an einen Freund. Die Klassiktage nehmen sich diesen Gedanken zu Herzen, stellen seine revolutionäre Musik in den Mittelpunkt und setzen sie in Bezug zu anderen Komponisten und Kunstsparten. Damit wurden sie als einer von bundesweit nur 65 Veranstaltern in das Förderprogramm BTHVN2020 der Bundesregierung aufgenommen.

Die norwegische Stargeigerin Mari Samuelsen ist nicht erst seit ihrem spektakulären Auftritt in der verbotenen Stadt in Peking (von ARTE‐TV ausgestrahlt) eine Ausnahmeerscheinung. Sie überschreitet wegweisend die Genregrenzen und schafft so verblüffend Neues, dazu zählen ihre bahnbrechenden Projekte mit dem Berliner Multimedia‐Künstler Philipp Geist. Auch er ist ein internationaler Star seines Fachs und schafft mit seiner live eingespielten Videokunst eindrucksvolle Bilder. Garantiert sind faszinierende und neuartige Klang‐ und Raumerlebnisse. Die österreichische Kammersängerin Angelika Kirchschlager gehört zu den international herausragenden Sängerinnen. Seit Jahren singt die gebürtige Salzburgerin an den großen Opernund Konzerthäusern der Welt und stellt dabei immer wieder ihre große stimmliche Vielfalt unter Beweis.

In Bad Kohlgrub erwartet das Publikum mit dem Gesangsstar ein belebender Abend mit Kammermusik und Lied. Neben Beethovens Klaviertrio kommen mit den Schottischen Liedern die heiteren Seiten des Komponisten zutage. Beim gemütlichen Zusammensein nach dem Konzert stehen auch bayerisch‐österreichische Volkslieder auf dem Programm. Im Konzert und danach: Mitsingen ausdrücklich erwünscht!

Jan Caeyers, der Bestsellerautor der Beethoven‐Biografie „Der einsame Revolutionär“, hat mit seinem Orchester Le Concert Olympique in Belgien ein exquisites Ensemble geschaffen, das sich durch besondere Interpretationen der Werke Beethovens auszeichnet. Sieben Solisten des internationalen Ensembles verzaubern das Publikum mit einem der wohl populärsten Werken Beethovens, seinem lebensfrohen Septett. Jan Caeyers agiert dabei als dramatischer Erzähler!

Schon zur Tradition geworden sind der einwöchige Musik‐ und Theaterworkshop für Kinder und ein Familienkonzert für Menschen ab vier Jahren. Dazu werfen „Die Schurken“ aus Österreich ihre Zeitmaschine an und nehmen das Publikum mit zurück in das Paris der wilden 1920er Jahre.

Das gesamte Programm mit Spielorten in Bad Kohlgrub, Garmisch‐Partenkirchen, Schloss Linderhof und in der Wieskirche (UNESCO Weltkulturerbe) gibt es auf www.klassiktage.com

Auch die erweiterte Klassiktage Akademie für junge Studierende steht dieses Jahr ganz im Zeichen Beethovens. Die Hochschuldozenten unterrichten während des Tages, verschiedene Konzerte zeigen dem Publikum das Können der jungen Musiker*innen. Die Termine und Ortsangaben finden Sie auf https://klassiktage‐akademie.com/de/

Eine inspirierende Musikauswahl trifft auf oberbayerische Lebensart ‐ dieses Zusammenspiel und die Freude an persönlichen Begegnungen sind das Markenzeichen der Klassiktage geworden. Sie sollen auch 2020 wieder ein Festival für alle sein!

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klassiktage gemeinnützige UG
Steigrainerstrasse 6
82433 Bad Kohlgrub
http://www.klassiktage.com

Ansprechpartner:
Beate Gilgenreiner
Telefon: +41 (76) 55877-61
E-Mail: info@klassiktage.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel