Virtuelles Theaterprogramm COUCH VIEWING geht online

Obwohl auf der Bühne und im Konzertsaal die vom Coronavirus verursachte Zwangspause herrscht, will das Ensemble des Eduard-von-Winterstein-Theaters auch in den nächsten Wochen für seine Zuschauer da sein, und zwar virtuell – Theaterkunst ganz nah, aber ohne jede Ansteckungsgefahr!

Schon in dieser Woche soll das Online-Theaterprogramm COUCH VIEWING, das in Zusammenarbeit mit der Alten Brauerei und dem Neuen Konsulat in ganz wenigen Tagen auf die Beine gestellt wurde, ins Netz gehen. Jeden Tag ab 18 Uhr wird es dann unter anderem Vorlesereihen für Kinder und Erwachsene geben, Einblicke in laufende und zukünftige Inszenierungen, einen regelmäßigen Blick hinter die Kulissen, virtuelle Workshops und natürlich Musik. Das Ganze wird am Mittwoch, dem 25. März um 18.00 Uhr mit einer Begrüßung des Intendanten Dr. Ingolf Huhn eröffnet. Um 18.15 Uhr beginnt dann die erste Lesung: die ersten zwei Kapitel aus dem Kinderbuchklassiker „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, der durchaus auch für Erwachsene hörenswert ist.

Das aktuelle Programm von COUCH VIEWING und die nötigen Links zu den jeweiligen Audio- und Videoangeboten, sowie die Links zu YouTube, Facebook und Instagram finden sich auf der Internetseite des Eduard-von-Winterstein-Theaters: www.winterstein-theater.de.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH
Bambergstrasse 9
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon: +49 (3733) 1407-0
Telefax: +49 (3733) 1407-114
https://www.winterstein-theater.de

Ansprechpartner:
Chris Brinkel
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (3733) 1407-130
Fax: +49 (3733) 1407-140
E-Mail: brinkel@winterstein-theater.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel