Stellenmarkt für Aushilfen während Coronakrise: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg hilft bei der Personalsuche

Um die baden-württembergischen Apotheken bei der Personalsuche zu unterstützen, hat die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg den Stellenmarkt erweitert. Dort können nun gezielt Stellenangebote und –gesuche für Aushilfen während der Coronakrise eingestellt und gesucht werden.

Die derzeitige Situation sorgt in den Apotheken für große Arbeitslast, verunsicherte Patienten und erhöhtem Nachfrageverhalten. Dies bindet zusätzlich personelle Ressourcen. Um die Apotheken zukünftig bei der Personalsuche zu unterstützen, hat die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg den bisher bestehenden Stellenmarkt erweitert.

Ab sofort ist es möglich, sich als Aushilfe während der Coronakrise im Stellenmarkt der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg auflisten zu lassen. Apotheken, die dringend Personal benötigen, können durch eine entsprechende Suchfunktion schnell und einfach Aushilfen finden und diese kontaktieren.

Zusätzlich besteht für Apotheken die Möglichkeit, Stellenangebote für Aushilfe während der Coronakrise einzustellen. Dadurch können Interessierte durch die entsprechende Suchfunktion Apotheken finden und Kontakt aufnehmen.

„Mit der Erweiterung des Stellenmarktes möchten wir eine zentrale Plattform für Apotheken und Interessierte schaffen. Wir hoffen, dass das Angebot fleißig genutzt wird und wird somit zur personellen Entlastung in den Apotheken beiträgt“, so Dr. Günther Hanke, Präsident der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg.

Die Erweiterung des Stellenmarktes steht seit dem 23. März 2020 zur Verfügung und wird gut angenommen. Hier gelangen Sie zum erweiterten Stellenmarkt der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg: www.lak-bw.de/service/apotheke/stellenmarkt.html

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Landesapothekerkammer Baden-Württemberg
Villastr. 1
70190 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 99347-11
Telefax: +49 (711) 99347-43
http://www.lak-bw.de

Ansprechpartner:
Stephanie Köppinger
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (711) 99347-42
E-Mail: stephanie.koeppinger@lak-bw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel