Die Unentbehrlichen: Herzlichen Dank an unsere Alltagshelden!

Für viele von uns sind sie lange Zeit unsichtbar gewesen. Sie waren einfach da, ihre Arbeit galt als selbstverständlich. Die Kassiererin im Supermarkt, die Putzfrau, der Altenpfleger, der Paketzusteller und natürlich die Krankenschwester. Diese Berufe werden nicht gerade üppig entlohnt. Die gesellschaftliche Anerkennung ist bislang mäßig. Erst in Zeiten des Coronavirus zeigt sich, gerade diese Menschen sind für unser Leben: die Unentbehrlichen! Deshalb von Herzen für alle Alltagshelden und Heldinnen ein: Dankeschön!

Auch die actimonda möchte in den schwierigen Zeiten des Coronavirus einen kleinen Beitrag leisten und sich weiterhin bestmöglich um Ihre Gesundheit kümmern.

Die actimonda hat insbesondere ihre Kunden im Blick, die Hilfe benötigen. So haben bei uns die Zahlungen von Krankengeld und Pflegegeld hohe Priorität. Auch die Gelder für Rettungsdienste, Krankenhäuser, Pflegedienste, Sanitätshäuser und Apotheken verlassen in der Zeit des Coronavirus pünktlich unser Haus.

Das Coronavirus berührt zudem andere Leistungen und Extras der actimonda krankenkasse. Die häufigsten Fragen unserer Kunden dazu haben wir beantwortet, unter https://www.actimonda.de/tipps

Über actimonda krankenkasse

Die actimonda krankenkasse ist deutschlandweit geöffnet. Aktuell werden rund 125.500 Versicherte aller Altersklassen von 220 Beschäftigten betreut. Unter dem Namen Fabrik-Krankenkasse William Prym wurde sie im Jahre 1884 in Stolberg (Rheinland) gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

actimonda krankenkasse
Hüttenstr. 1
52068 Aachen
Telefon: +49 (241) 90066-0
Telefax: +49 (241) 90066-9100
http://www.actimonda.de

Ansprechpartner:
Ralf Steinbrecher
Marketing / Kommunikation
Telefon: +49 (241) 90066-572
Fax: +49 (241) 90066-9572
E-Mail: ralf.steinbrecher@actimonda.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel