Corona: auch junge Menschen mit Herzfehlern gehören zur Hochrisikogruppe

Natascha Wengrzik, eine junge Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (JEMAH) hat gemeinsam mit anderen Betroffenem einen Aufruf gestartet. Dieser Appell soll möglichst viele Menschen erreichen:

Du siehst uns unsere Krankheit auf dem ersten Blick meist nicht an. Wir sehen gesund aus. Wir sind jung und stehen mitten im Leben, haben das Meiste noch vor uns. Familie, das ganze Leben. Und trotzdem gehören Tamara, Mara, Nia, Sabrina, Andrea, Romina, Hennie, Florian und ich zur aktuellen Corona-Risikogruppe.

Wir alle haben mindestens eine Vorerkrankung und brauchen daher gerade jetzt besonderen Schutz, besondere Rücksicht von den Gesunden unter euch.

Wir brauchen eure Unterstützung, appellieren an euren gesunden Menschenverstand. Bleibt zuhause, wenn es euch möglich ist und stoppt somit die Kette neuer Ansteckungen.

Es ist mehr als wichtig, die Zahl der Infizierten nicht hochrasen zu lassen. Die Verbreitung lässt sich nicht mehr aufhalten, jedoch ihre Geschwindigkeit. Und je langsamer sich #covid_19 ausbreitet, desto besser wird die medizinische Versorgung sein für diejenigen, deren Körper den Kampf gegen das #coronavirus nicht alleine stemmen kann. Für deine Oma. Für uns. Für mich. #beschütztuns

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.
Vaalser Str. 108
52074 Aachen
Telefon: +49 (241) 912332
Telefax: +49 (241) 9123-33
http://www.bvhk.de

Ansprechpartner:
Hermine Nock
Geschäftsführerin
Telefon: 0241 91 23 32
E-Mail: h.nock@bvhk.de
Volker Thiel
Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Telefon: 0241 91 23 32
E-Mail: v.thiel@bvhk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel