AOK PLUS: Ab Donnerstag keine persönliche Kundenberatung

Die AOK PLUS schließt ab Donnerstag, den 19. März 2020, alle 140 Filialen in Thüringen und Sachsen für die persönliche Kundenberatung. Die Gesundheitskasse unterstützt damit die weltweiten Anstrengungen, die Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen und medizinisches Personal, Praxen und Kliniken zu entlasten. Die Filialen werden geschlossen bleiben, solange es die Situation erfordert.

„Wir wollen insbesondere unsere Kunden, die aufgrund von chronischen Erkrankungen oder aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe gehören, vor einer Infektion schützen“, sagt AOK PLUS-Vorstand Rainer Striebel. „Auch die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen, die im direkten Kontakt mit den Versicherten stehen, gilt es zu schützen.“

Die Mitarbeitenden werden während der Schließung weiter an ihren Arbeitsplätzen in den Filialen sein und Kundenanliegen bearbeiten, denn für ihre 3,4 Millionen Versicherten bleibt die AOK PLUS weiterhin erreichbar:

– Die Briefkästen an den Standorten werden regelmäßig geleert.

– Die Servicetelefonnummer 0800-1059000 ist 24 Stunden erreichbar.

– Auch in der Online-Filiale unter plus.meine.aok.de können registrierte Versicherte zahlreiche Anliegen erledigen, z. B. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen hochladen, Erstattungen beantragen, Bescheinigungen anfordern, ihre persönlichen Daten ändern, eine neue elektronische Gesundheitskarte beantragen u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen
Sternplatz 7
D-01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4946-18930
Telefax: +49 (1802) 471001
http://www.aokplus-online.de

Ansprechpartner:
Hannelore Strobel
Pressesprecherin
Telefon: +49 (351) 4946-11144
E-Mail: hannelore.strobel@plus.aok.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel