Absage #mbufJK20 – Information für Aussteller und Referenten

Die Anzahl der mit dem COVID-19 Virus infizierten Personen steigt weiter exponentiell an. Bundeskanzlerin Merkel, Gesundheitsminister Spahn und die Spezialisten des Robert Koch Instituts haben eindringlich dazu aufgefordert, soziale Kontakte wo immer möglich zu vermeiden.

Die Reisefreiheit innerhalb Europas ist ausgesetzt, die Grenzen zu unseren Nachbarländern sind so gut wie zu. Erste europäische Länder verfügen Ausgangssperren. Universitäten, Schulen und Kitas sind meistenteils geschlossen. Viele Bundesländer haben inzwischen per Erlass drastische Versammlungs- und Veranstaltungsverbote erlassen und die Schließung von Discotheken und Gaststätten verfügt, Bayern wird den Notstand erklären.

Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand des Microsoft Business User Forum e.V. beschlossen, den 12. mbuf Jahreskongress am 12. & 13. Mai 2020 aus Gründen höherer Gewalt abzusagen. In diesem Jahr wird es leider keinen Jahreskongress geben.

Ganz konkret waren es die folgende Randbedingungen, die eine Absage unausweichlich machten:

  • Das Land BadenWürttemberg wie auch die Stadt Karlsruhe haben Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen verboten – zunächst bis zum 19. April, aber die Entwicklung der Infektionsraten lässt erahnen, dass solche Regelungen eher noch verschärft werden könnten und dass dieser Ausnahmezustand auch über den 19. April hinaus bestehen wird.
  • NordrheinWestfalen, Baden-Württemberg und Bayern sind am stärksten durch Covid-19 betroffen – und genau aus diesen wirtschaftsstarken Bundesländern hätten wir die meisten Besucher erwartet.
  • Von unseren mbuf Mitgliedsunternehmen erhalten wir den Hinweis, dass Dienstreisen – insbesondere aber der Besuch von Messen und Kongressen – derzeit nicht genehmigt werden.
  • Last but not least können und wollen wir als Verband und Community uns der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung nicht entziehen, alles dafür zu tun, dass sich der Covid19 Virus langsamer verbreitet.

Wir werden auf unserer Kongress-Webseite einen Downloadbereich einrichten, in den jeder Aussteller / Referent eine Success-Story / einen UseCase einstellen kann. Bitte lassen Sie uns – wenn von Ihnen gewünscht – eine entsprechende Datei zur Veröffentlichung zukommen.

Darüber hinaus bieten wir an, dass Sie einen unserer freitäglichen Webcast-Slots zur Präsentation nutzen können. Wenn Sie daran Interesse haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Frau Meyer (meyer@mbuf.de). Frau Meyer wird Ihnen dann die nächsten Schritte erläutern.

Bitte geben Sie diese Info umgehend an alle in Ihrem Unternehmen betroffene Personen weiter.

Wir hoffen, dass Sie persönlich nicht durch den Corona-Virus betroffen sind, und wünschen Ihnen, Ihren Familien und Kolleginnen und Kollegen alles Gute – vor allem Gesundheit!

Ich freue mich sehr über Kontaktanfragen auf Xing und/oder LinkedIn. Da wir auch dort häufig mit Informationen "unterwegs" sind, macht es durchaus Sinn, uns auch dort zu vernetzen…
Xing             https://www.xing.com/profile/KarlGerd_Zimmermann
LinkedIn       https://www.linkedin.com/in/karl-gerd-zimmermann-9484b3a7

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Microsoft Business User Forum e.V.
Achterwaldstraße 3/1
70794 Filderstadt
Telefon: +49 (176) 81297992
http://www.mbuf.de

Ansprechpartner:
Charly Zimmermann
Geschäftsführer
Telefon: +49 (176) 812-97992
E-Mail: zimmermann@mbuf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel