Abgabe Agrarantrag 2020 ab sofort komplett per E-Mail möglich

Wie der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak mitteilt, kann der diesjährige Agrarantrag (Gemeinsamer Antrag 2020) ab sofort komplett per E-Mail abgegeben werden. Auf die nachträgliche Vorlage des Originals des Datenträgerbegleitscheins (DBS) wird nunmehr verzichtet. Die durch die Corona-Pandemie erforderliche Einstellung des Publikumsverkehrs und die damit verbundenen Einschränkungen bei der Antragsabgabe kann dadurch für die landwirtschaftlichen Betriebe weiter entspannt werden. Die Übersendung eines mit Unterschrift eingescannten DBS zusammen mit der erforderlichen ZIP-Datei gilt ab sofort als gültiger Antrag. Die Antragsabgabe kann über die Emailadresse agrarantrag@vogelsbergkreis.de erfolgen. Eine Übersendung per Post oder Einwurf in die Briefkästen des Amtes für Wirtschaft und den ländlichen Raum in Alsfeld oder Lauterbach ist natürlich auch weiterhin möglich. Der gesetzliche Abgabetermin 15. Mai 2020 ist in Hessen weiterhin zu beachten. Dies gilt auch für die HALM-Anträge Herdenschutzprogramm und Weidetierprämie für Schaf- und Ziegenhalter.

Weiterhin weist Dr. Jens Mischak darauf hin, dass das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit dem Bundesverband der Maschinenringe eine Plattform für Online-Job-Vermittlungen unter dem Link www.daslandhilft.de ins Leben gerufen hat. Diese Plattform stellt Kontakt zwischen suchenden Landwirten und „Helfenden Händen“ her.

Die Kreisverwaltung prüft auch die Möglichkeit, Hilfskräfte auf örtlicher Ebene für den Einsatz in der Landwirtschaft bereit zu stellen. Ihre diesbezüglichen Anfragen richten Sie bitte über kva-arbeitgeberservice@vogelsbergkreis.de an den Arbeitgeberservice der KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter oder erfassen Sie Ihren Personalbedarf einfach direkt online unter https://www.kva-vogelsbergkreis.de/arbeitgeber/stelleneingabe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Sabine Galle-Schäfer
Pressesprecherin
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: sabine.galle-schaefer@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel