Zum Fasten in den Nordosten: Landestourismusverband veröffentlicht neues Onlinemagazin mit Tipps für Fastenreisen

Entschlacken, entspannen, entschleunigen: Im neuen Onlinemagazin „Fastenreisen zwischen Ostseeküste und Seenplatte“ informiert der Landestourismusverband über gesundheitstouristische Angebote in Mecklenburg-Vorpommern rund um das Thema Fasten. So werden darin verschiedene Fastenarten, darunter das Basenfasten oder das Heilfasten nach Hildegard von Bingen, vorgestellt und Fastenreisen inklusive Yogakursen und Wanderungen offeriert. Darüber hinaus sind in dem Magazin Gastgeber gelistet, die sich besonders für einen Gesundheitsurlaub im Nordosten eignen, darunter das Gesundhaus Klatschmohn im Riether Winkel oder das Bio-Hotel Carpe Diem im Ostseebad Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.
Weitere Informationen: www.gesundes-mv.de
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Platz der Freundschaft 1
18059 Rostock
Telefon: +49 (381) 4030-550
Telefax: +49 (381) 4030-555
http://www.auf-nach-mv.de

Ansprechpartner:
Katrin Hackbarth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (381) 4030-613
Fax: +49 (381) 4030555
E-Mail: presse@auf-nach-mv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel