Performance-Management 4.0: Die digitale Zukunft des CFO-Bereichs

Wie gelingt der wertstiftende Einsatz innovativer digitaler Methoden und Tools in den Bereichen Finance, Controlling und Performance-Management? Wie können Entscheidungen in der Unternehmenssteuerung durch Advanced Analytics, Machine Learning oder Künstliche Intelligenz unterstützt und automatisiert werden? Im Rahmen des Forums digitale Unternehmenssteuerung geben Experten am 12. März 2020 Antworten auf diese und weitere Fragen zur Transformation der Unternehmenssteuerung. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

„Um ihre Wettbewerbsfähigkeit auszubauen, haben erfolgreiche Unternehmen ihre Strategie zur Digitalisierung der Unternehmenssteuerung bereits definiert und arbeiten an der konkreten Umsetzung. Dabei stehen auch ungenutzte Effizienzpotenziale im Fokus, die gerade in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs für die nachhaltige Sicherung der Zukunftsfähigkeit entscheidend sind. Unser Forum digitale Unternehmenssteuerung bietet die optimale Plattform, um den Mehrwert der Digitalisierung im Performance-Management mit konkreten Lösungsansätzen zu verbinden“, sagt Dr. Matthias Emler, Leiter der Konferenz sowie des Beratungssegments Business Intelligence & Analytics bei Horváth & Partners.

Bernhard Bieler, Vice President for Financial Processes, Organization and Innovation bei der Siemens AG, eröffnet den Konferenztag mit Einblicken in die „Siemens Digital Finance Roadmap“. Er zeigt auf, wie die gezielte digitale Transformation des Finanzbereichs gelingt. Welche Rolle Advanced Analytics im Finanzbereich der BMW AG spielt, erläutern Jasper Reinel, Finanzcontrolling und Risikomanagement bei der BMW AG, und Dr. Denise Holtschulte, Beraterin im Bereich Planning, Reporting, Consolidation & BI bei Horváth & Partners. Stefan Gfeller, Head of PPM Transformation – Digital & IFRS 17/9 bei der Zurich Insurance Group, und Sascha Brosig, Berater im Bereich Planning, Reporting, Consolidation & BI bei Horváth & Partners, stellen die Digitalisierung der Konzernplanung bei der Zurich Insurance Group vor. Welche Möglichkeiten Advanced Analytics im Vertrieb bietet, steht im Mittelpunkt des Vortags von Tobias Waack, Director Yield Management bei AIDA Cruises – German Branch of Costa Crociere S.p.A.

Interaktive Breakout-Sessions zu Themen wie S/4 HANA, digitale Steuerung der Operations oder digitales Pricing bieten den Teilnehmern am Nachmittag die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen. Praxiseinblicke zur Bedeutung der Aspekte von VUCA von Bernd Seufert, Bereichsleiter Corporate Development bei der hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG, sowie zum Thema Business Intelligence von Robert Sichert, Head of Section BICC bei der Munich Re AG, runden den Konferenztag ab.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.horvath-partners.com/konferenzen/digitalisierung.

Über die Horváth Akademie

Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controlling und Management Forum. Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden.

Über Horváth & Partners

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, Saudi-Arabien, der Schweiz, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz "Cordence Worldwide" unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung – für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Innovation, Organisation, Vertrieb, Operations, Einkauf, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Horváth & Partners
Königstr. 5
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 66919-0
Telefax: +49 (711) 66919-1075
http://www.horvath-partners.com

Ansprechpartner:
Raphaela Reber
Marketing & Communication
Telefon: +49 (711) 66919-3305
E-Mail: RReber@horvath-partners.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel