Neuheit auf der EuroShop 2020: BITZER setzt auf IoT-Technologie

Sindelfingen/Düsseldorf, 18.02.2020. Das BITZER Digital Network (BDN) bietet Anwendern digitale Services rund um Kälte- und Klimatechnik. Künftig stellt BITZER diese Leistungen auch großen IoT-Plattformen zur Verfügung. Der Spezialist für Kälte- und Klimatechnik zeigt seine Komponenten für moderne Supermarktkälte an Stand D59 in Halle 17 auf der EuroShop.

Das BITZER Digital Network (BDN) ist eine cloudbasierte Online-Plattform, mit der BITZER seinen Kunden dabei hilft, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Sie bietet umfassende Verdichterinformationen und -analysen auf Basis von Echtzeitdaten und des jahrzehntelangen Kältetechnik-Know-hows von BITZER. Mit der erstmaligen Integration in die Cloud eines großen Providers stellt BITZER die Cloud-to-Cloud-Fähigkeit seines BDN unter Beweis. Diese Lösung ist passgenau auf die Anforderungen großer Supermarktketten mit integrierten Systemen zugeschnitten. Diese können mithilfe des BDN Kältesysteme im Ganzen und sogar einzelne Komponenten überwachen. Das erleichtert und beschleunigt das Auffinden von Fehlern erheblich.

In großer Retail-Plattform integriert
Neu ist die Integration des BDN in einer großen Retail-Plattform. Der Provider hat die Cloud speziell für den Einzelhandel entwickelt. Ziel ist es dabei, das gesamte Potenzial des Internet der Dinge im Einzelhandel zu nutzen und Silolösungen zu vermeiden. Der Provider gehört zu den führenden Anbietern von Lösungen rund um das Internet der Dinge.

Kunden von BITZER finden im BDN wertvolle digitale Services wie Online-Überwachung, Verdichterbetriebsbericht und sofortige Hilfe bei der Fehlersuche. Die Grundlage dafür bilden die IT-Infrastruktur, das Know-how und die IQ Produkte von BITZER. In Kombination mit der gezielten Datenanalyse entsteht so eine auf dem Markt neuartige Lösung, die Kunden und Partnern von BITZER den Aufbau einer eigenen digitalen Service-Infrastruktur erleichtert.

Als unabhängiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik ist BITZER weltweit im Einsatz: Mit Produkten und Dienstleistungen für Kältetechnik, Klimatisierung, Prozesskühlung und Transport sorgt BITZER für optimale Temperaturbedingungen in Warenhandel, Industrieprozessen und Raumklimatisierung – immer vor dem Hintergrund größtmöglicher Energieeffizienz und Qualität. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten ist die BITZER Firmengruppe an 65 Standorten in 34 Ländern global vertreten. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von BITZER über fast alle Länder der Welt. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro; der Aufwand für Forschung und Entwicklung lag bei 37 Millionen Euro.

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Peter-Schaufler-Platz 1
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel