IDS mit starkem Wachstum in den USA

Die IDS Imaging Development Systems GmbH konnte in 2019, wie in den Vorjahren auch, die Branchenerwartungen übertreffen. Mit einem Umsatzplus im höheren einstelligen Prozentbereich hat sich der international tätige Kameraspezialist entgegen des vom VDMA für die industrielle Bildverarbeitung prognostizierten Umsatzminus von sieben Prozent im Markt gut behauptet.

Für 2020 peilen die Obersulmer Kamerabauer wieder ein zweistelliges Wachstum an. Die positive Auftragslage mit einer Steigerung um 16% gegenüber dem Vorjahr und die starke Entwicklung des Auslandsgeschäftes geben dazu allen Anlass. Für das 2. Quartal wird die Auslieferung der 1,5 millionsten Kamera erwartet.

Besonders stark war die Umsatzsteigerung im letzten Jahr gegenüber dem Vorjahr 2018 in Nordamerika. Insgesamt wurde die Auslandspräsenz an fast allen Standorten durch Neueinstellungen in den Bereichen Vertrieb und Systemberatung weiter gestärkt. Der Umzug der Niederlassungen in USA, Japan, UK und Korea in größere Räumlichkeiten spiegelt diese Entwicklungen wider und ebnet den Weg für weiteren Zuwachs.

Die Wachstumsprognose für das VISION-Jahr 2020 beruht v.a. auf den neuen IDS NXT Kameras mit Künstlicher Intelligenz, sowie auf der hohen Nachfrage im 3D-Segment. Neue Produkte werden die IDS Produktpalette speziell in diesen Bereichen ergänzen. Die All-in-One-Lösung IDS NXT ocean ist seit Kurzem auf dem Markt und verspricht dem Anwender KI-basierte Bildverarbeitung ohne Fachwissen.

„Wir wachsen weiter, entwickeln an innovativen Produkten und sind als Unternehmen daher auch in Zukunft ein verlässlicher und leistungsstarker Partner", erklärt Geschäftsführer Daniel Seiler. „Durch hohe Investitionen in 2019 in unsere Infrastruktur sind wir bestens auf den erhöhten Auftragseingang und eine weitere Steigerung der Nachfrage eingestellt.“ Das neue Innovations- und Technologiezentrum „b39“ wird im Laufe des 2. Halbjahres bezugsfertig. Hauptnutzer des 4.500 qm großen Komplexes, in dem Arbeitsplätze für 200 Mitarbeiter entstehen, wird neben der IDS Imaging Development Systems GmbH das Schwesterunternehmen IDS Innovation GmbH sein, das u.a. die „b39 Akademie“ beherbergen wird.

Über die IDS Imaging Development Systems GmbH

The industrial camera manufacturer IDS Imaging Development Systems GmbH develops high-performance, easy-to-use USB, GigE and 3D cameras with a wide spectrum of sensors and variants. The almost unlimited range of applications covers multiple non-industrial and industrial sectors in the field of equipment, plant and mechanical engineering. In addition to the successful CMOS cameras, the company expands its portfolio with vision app-based, intelligent cameras. The novel image processing platform IDS NXT is freely programmable and extremely versatile.

Since its foundation in 1997 as a two-man company, IDS has developed into an independent, ISO-certified family business with more than 300 employees. The headquarters in Obersulm, Germany, is both a development and production site. With branches in the USA, Japan, South Korea and UK as well as other offices, IDS is represented internationally.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IDS Imaging Development Systems GmbH
Dimbacher Str. 6-8
74182 Obersulm
Telefon: +49 (7134) 96196-0
Telefax: +49 (7134) 96196-99
http://www.ids-imaging.de

Ansprechpartner:
Sabine Terrasi
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7134) 96196155
E-Mail: s.terrasi@ids-imaging.de
Silke von Gemmingen
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7134) 96196-155
E-Mail: s.gemmingen@ids-imaging.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel