Stammtisch für Menschen mit Demenz

Gemeinsam mit thyssenkrupp Steel lädt die Novitas BKK einmal im Monat zu einem Stammtisch für Menschen mit Demenz ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an frühere thyssenkrupp-Mitarbeiter und ihre Angehörigen. Ganz gleich, ob sie in der Verwaltung, im Stahlwerk, in der Kokerei oder bei Eisenbahn und Häfen beschäftigt waren.

„Wir beobachten oft, dass besonders Männer, die an Demenz erkrankt sind, aufblühen, wenn sie sich an ihren Arbeitgeber erinnern“, weiß Susanne Wißmann, Pflegeberaterin bei der Novitas BKK. Zusammen mit thyssenkrupp Steel entstand so die Idee zu einem regelmäßigen Austausch.

Jedes Treffen beginnt zunächst mit der Frage „Was gibt es Neues bei thyssenkrupp?“. Ehemalige Mitarbeiter von thyssenkrupp Steel berichten über Aktuelles aus den Werken. Im Anschluss wird gemeinsam gespielt und gesungen – zum Schluss immer das Steigerlied.

Der Stammtisch findet einmal monatlich an einem Mittwochnachmittag in der Begegnungsstätte AWOcado in Duisburg-Hamborn statt. Das Angebot richtet sich auch an Interessierte anderer Krankenkassen; ausreichend für eine Teilnahme ist ein persönlicher Bezug zum Unternehmen thyssenkrupp. Wenn Sie sich anmelden möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Susanne Wißmann, Novitas BKK: 0203/545 8273.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVITAS BKK
Schifferstr. 92-100
47059 Duisburg
Telefon: +49 (1802) 665522
Telefax: +49 (203) 5459-764
http://www.novitas-bkk.de/novitas/

Ansprechpartner:
Stefanie Jung
Pressebeauftragte
Telefon: +49 (203) 545-9684
Fax: +49 (203) 545-608302
E-Mail: stefanie.jung@novitas-bkk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel