40plus netzwerkt in der Frühe

Das nächste Netzwerktreffen von 40plus findet am Donnerstag, 6. Juni, in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. Einlass ist ab 7.30 Uhr; das Netzwerktreffen beginnt um 8 Uhr und endet gegen 10 Uhr.

Nach der Begrüßung durch Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, folgt der Fachvortrag von Rechtsanwalt Maximilian Brenner (Rechtsanwälte Dr. Caspers, Mock & Partner mbB, Bonn) über erste praktische Erfahrungen zur Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung. Auf dem Programm stehen ferner ein Erfahrungsbericht von Fabian Brüssel (alpha9marketing, Bonn) über „Datenschutz einmal anders. Umgang mit persönlichen Daten am Beispiel der Suchmaschine auskunft.de“ sowie die Vorstellung von 40plus-Mitglied Susanne Müller (die jobwerker). Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro. Anmeldungen können unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491770, erfolgen.

Das Netzwerk 40plus spricht alle Existenzgründer im gewerblichen Bereich über 40jährigen der Region Bonn an, die sich über Chancen und Risiken der Selbständigkeit informieren möchten, die ihre Geschäftsidee derzeit realisieren, die sich in den ersten drei Jahren nach Gründung Ihres Unternehmens befinden und die etablierte, inhabergeführte, kleine und mittelständische Unternehmen besitzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Rebekka Griepp
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-186
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: Griepp@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.