Alexander Röder wird neuer Geschäftsführer

Nach einem Studium der Physik an der Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg i.B. und der ETH Zürich promovierte Herr Röder am Paul Scherrer Institut (Schweiz) über die Integration von Ökobilanzdaten in gesamtwirtschaftliche Energie- und Umweltmodelle. Im Anschluss an eine kurze Tätigkeit als Post-Doc am gleichen Institut, während der er u.a. an der Aktualisierung und Digitalisierung der ECOINVENT-Datenbank mitarbeitete, startete Herr Röder beim globalen Baustoffkonzern CEMEX, wo er in den letzten 16 Jahren auf unterschiedlichen Positionen und an Standorten in der Schweiz, Deutschland und Spanien im Management von Energie, Klimaschutz und allgemeiner Nachhaltigkeit tätig war.

Darüber hinaus hat Herr Röder in den letzten Jahren als geschäftsführender Vorstandsvorsitzender des weltweit agierenden Concrete Sustainability Council (CSC) die erfolgreiche Einführung dieser Zertifizierung für verantwortungsbewusst produzierten Beton verantwortet. „Ich freue mich auf die Herausforderung, das IBU vom Ökobilanzspezialisten zum führenden Anbieter für alle nachhaltigkeitsbezogenen Informationen über Bauprodukte auszubauen“, so Dr. Röder.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut Bauen und Umwelt e.V.
Panoramastraße 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 3087748-0
Telefax: +49 (30) 3087748-29
http://ibu-epd.com

Ansprechpartner:
Jörn Braemer
PR / Marketing
Telefon: +49 (30) 3087748-14
E-Mail: braemer@ibu-epd.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.