Schmal und vibrationsresistent: Der biaxiale MEMS-Neigungssensor THD2000Z mit Nullpunktrücksetzung

Der THD2000Z ist ein neuer, biaxialer MEMS-Neigungssensor, der speziell für Umgebungen mit hohem Vibrationsaufkommen entwickelt wurde. Dank dem gerade mal 10 mm dicken Sensorgehäuse eignet er sich zudem ausgezeichnet für eingeschränkte Platzverhältnisse.

Der Sensor verfügt über einen programmierbaren, digitalen Dämpfungsregler mit 16 wählbaren Zeitkonstanten, was die Einstellung der besten Kombination von Rauschunterdrückung und Sensorreaktionszeit ermöglicht. Das Sensorelement besitzt keinen Resonanzpunkt, wodurch der Sensor unempfindlich gegenüber Vibrationen ist. Die benutzerfreundliche Nullpunktrücksetzung erfolgt entweder mittels einer einstellbaren USAC-Reglerkarte, die im Feld ohne elektrischen Anschluss direkt am Sensorgehäuse verwendet wird, oder über die RS485-Schnittstelle.

Der Sensor bietet eine hohe, absolute Linearität von ±1% FS und Ausgangssignale von entweder 5V ratiometrisch oder 5V RS485-Bus.

  • Technische Angaben:
  • Schmaler, zweiaxialer Neigungsmesser
  • Bandbreite von ±10° bis ±60°
  • Ausgang 5V ratiometrisch oder 5V RS485-Bus
  • Absolute Linearität von ±1% FS
  • Nutzerfreundliche USAC (Nullpunkt-Rückführungskarte) ohne elektrischen Anschluss
  • Dämpferregler mit 16 wählbaren Zeitkonstanten

Produkt Details

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PEWATRON AG
Thurgauerstrasse 66
CH8052 Zürich
Telefon: +41 (44) 87735-00
Telefax: +41 (44) 87735-25
http://www.pewatron.com

Ansprechpartner:
Gaby Schwendener
Marketing + Pressearbeit
Telefon: +41 (44) 8773509
Fax: +41 (44) 8773525
E-Mail: gaby.schwendener@pewatron.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.