Pfeiffer Vacuum eröffnet neuen Hightech-Produktionsstandort in Rumänien

Am 26. September feierte Pfeiffer Vacuum die Eröffnung des neuen Produktionsstandortes in Cluj, Rumänien. Das stetige Wachstum der Pfeiffer Vacuum Gruppe und die kontinuierliche Nachfrage nach Vakuumtechnologie hatten den modernen Neubau erforderlich gemacht. Er wurde nun mit rund 140 Gästen, darunter Mitarbeiter, Lieferanten und Partner sowie der deutsche und der französische Botschafter, eingeweiht. Von lokaler Seite waren verschiedene Gemeindevertreter anwesend.

Die Stadt Cluj liegt im Nordwesten Rumäniens. Mit rund 320.000 Einwohnern gilt sie als die zweitgrößte Stadt Rumäniens. Als Wirtschaftsstandort konzentriert sich Cluj vor allem auf die Branchen Informationstechnologie, Elektrotechnik und Maschinenbau. Eigens hierfür hat die Stadt vier Industrieparks errichtet. Cluj ist Universitätsstadt und größtes Verwaltungszentrum nach Bukarest, der Hauptstadt.

Produktion und Service von Bauteilen für Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum finden bereits seit 2010 in Cluj statt. Der Neubau von Pfeiffer Vacuum befindet sich im Industriepark Nervia in Apahida. Auf 4.300 Quadratmetern Produktionsfläche können hocheffiziente Produktionsprozesse gefahren werden.

„Durch den Neubau haben wir die Produktions- und Servicekapazität bei Bauteilen für Turbopumpen und Vorpumpen erweitert. Dies ist Teil unserer neuen Wachstumsstrategie, die ein weltweites Investitionsprogramm mit einem Volumen von 150 Millionen Euro umfasst“, sagte Dr. Eric Taberlet, Vorstandsvorsitzender der Pfeiffer Vacuum Technology AG.

74 Mitarbeiter in Cluj unterstützen nun die Belegschaft an den anderen Produktionsstandorten von Pfeiffer Vacuum. Pascal Fesneau, verantwortlich für den Standort Pfeiffer Vacuum Romania, schloss sich an: „Für unser rumänisches Team ist es ein Privileg, an diesem neuen Standort zu arbeiten. Wir sind stolz, zum Erfolg unseres Unternehmens beizutragen.“ In Rumänien gelten die gleichen Produktions- und Servicestandards wie an den Pfeiffer Vacuum Standorten in Deutschland und Frankreich. Darüber hinaus spielt der neue Standort in Cluj eine wichtige Rolle beim Energiemanagement: Neubau und Produktionsanlagen entsprechen den neuesten Erkenntnissen und Technologien zur optimalen Ressourcennutzung. „Mit moderner Maschinen- und Anlagentechnik sowie qualifiziertem Fachpersonal können wir noch flexibler reagieren. Qualität und Flexibilität sind dabei unser oberster Anspruch“, ergänzte Taberlet.

Über die Pfeiffer Vacuum Technology AG

Pfeiffer Vacuum (Börsenkürzel PFV, ISIN DE0006916604) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen umfasst das Produktportfolio Vorvakuumpumpen, Lecksucher, Mess- und Analysegeräte, Bauteile sowie Vakuumkammern und -systeme. Seit Erfindung der Turbopumpe durch Pfeiffer Vacuum steht das Unternehmen für innovative Lösungen und Hightech-Produkte in den Märkten Analytik, Industrie, Forschung & Entwicklung, Beschichtung sowie Halbleiter. Gegründet 1890, ist Pfeiffer Vacuum heute weltweit aktiv. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter und hat über 20 Tochtergesellschaften.

Mehr Informationen unter www.pfeiffer-vacuum.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pfeiffer Vacuum Technology AG
Berliner Str. 43
35614 Asslar
Telefon: +49 (6441) 802-0
Telefax: +49 (6441) 802-202
http://www.pfeiffer-vacuum.net

Ansprechpartner:
Sabine Neubrand
Public Relations, Presseansprechpartnerin
Telefon: +49 (6441) 802-1223
Fax: +49 (6441) 802-1500
E-Mail: Sabine.Neubrand@pfeiffer-vacuum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.