Trennfolien für den Formenbau, die Elektrotechnik und Chemie

Die verschiedenen Folien mit trennenden Eigenschaften können individuell geschnitten werden oder auf Bogenschneidmaschinen und Flachbett-Plottern auch in kundenspezifische Formen gebracht werden.

Bei den Polyester-Trennfolien werden stabile 50µm dicke PET-Folien eingesetzt, die ein- oder beidseitig mit einem migrationsfreien Silikontrennsystem beschichtet sind. Es sind sogar bei Bedarf unterschiedliche dehäsive Abweiskräfte möglich. Polyesterfolien eigenen sich besonders für

  • Dünne Laminate und Beschichtungen
  • Dünne Gießteile aus Kunststoff
  • Wenn sehr glatte Oberflächen benötigt werden
  • Anwendungen, in denen eine mechanisch, stabile Folie benötigt werden

Beispiel: CMC 29550 , einseitig silikonisierte Polyesterfolie, 50µm

Als Spezialvariante gibt es Polyester-Trennfolien auch mit einer silikonfreien Antiadhesions-Beschichtung. Diese kann man sogar als Trennfolie im Bereich von Silikonharzen einsetzen.

Beispiel: CMC 29651 , beidseitig dehäsiv beschichtet, 50µm PET-Folie

Bei den elastischen Trennfolien beruht die hervorragende Antiadhäsivität der Oberfläche auf dem verwendeten Material. Ähnlich Teflon® (PTFE) von DuPont verhindert die sehr geringe Oberflächenenergie ein Anhaften. Die ETFE-Trennfolien von CMC sind anders wie PTFE transparent, so dass man z.B. den Vergußvorgang beobachten kann.

Diese Hochleistungs-Trennfolien sind 

  • elastisch und dehnfähig (z.B. Tiefziehen, > 300%)
  • transparent, daher gute optische Prozesskontrolle
  • haben ein hervorragendes Abziehverhalten
  • sind für nahezu alle Harzsysteme (z.B. PUR, Epoxid, PMMA, Polyester, Acryl) geeignet
  • besitzen eine extrem gute Reiß- und Weiterreißfestigkeit
  • ist hoch temperaturbelastbar (Schmelztemperatur 260°C)
  • silikonfrei und geben keine unerwünschten Substanzen ab
  • auch bei Vakuum- oder Druckimprägnierung einsetzbar
  • thermisch schweißbar für sehr große Bauteile

ETFE Trennfolien werden auch gerne als hochwertige, sehr alterungsbeständige Anti-Graffiti-Folie eingesetzt.

Beispiel: CMC 77707 , gut dehnbare, reißstabile Folie, beidseitig abweisend und silikonfrei, 40 µm ETFE

Einsatzbereiche für Trennfolien von CMC Klebetechnik sind z.B.

  • beim Formen und Verpressen von Prepreg-isolierten Leitern
  • bei der Herstellung von Multilayer-Leiterplatten
  • die Herstellung von GFK- und CFK-Bauteilen
  • Trennfolie für klebrige Harze und Wachse
  • Schutz vor Verklebung in der Gummiindustrie (z.B. Kautschuk)
  • in der Chemie als Verpackungsfolie für stark haftende Produkte
  • das Vakuuminfusionsverfahren oder das Rich-Resin-Verfahren
  • in der Herstellung von Faserverbund-Baugruppen
  • die Herstellung von Klebebändern (Abdeckfolie für Kleberseite)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Unternehmensseite https://www.cmc.de.

Über die CMC Klebetechnik GmbH

Die CMC Klebetechnik GmbH beschichtet seit fünf Jahrzehnten folienartige Materialien mit Klebstoff- und Funktionsbeschichtungen. Darüber hinaus bietet die CMC Klebetechnik als erfahrener Konverter eine kundenspezifische Formatierung der Folien in Rollen, Bögen oder auch als Formstanzteil an. CMC Klebetechnik ist außerdem durch ein eigenes Entwicklungslabor ein innovativer Partner bei kundenspezifischen Projekten und Sonderbeschichtungen. Die Produkte der CMC werden überwiegend in der Elektrotechnik als Isolationsmaterial eingesetzt, finden aber auch in nahezu allen anderen Industriebereichen Anwendung.

Die CMC Klebetechnik GmbH hat sich auf kunden- und anwendungsspezifische Lösungen spezialisiert. Die starke Nischenorientierung erfordert eine Vielzahl unterschiedlicher Rezepturen und Anwendungsprofilen. Durch dieses breite Fachwissen hat sich auch die Anzahl von Lohnbeschichtungen (der Kunde stellt Trägermaterial und/oder Beschichtungsmasse bei) in den letzten Jahren deutlich erhöht.

Die CMC Klebetechnik ist ein Unternehmen der inhabergeführten CMC-Gruppe. Zur CMC Gruppe gehören am Standort Frankenthal/ Pfalz neben der CMC Klebetechnik GmbH, die Coloprint Tech-Films GmbH (technische Folien, Stanzteile), die CMC Maschinenbau (Stanz- und Schneidanlagen) und die CMC Beratungs- und Verwaltungs GmbH (Holding). Weitere Unternehmen der CMC Gruppe befinden sich an Standorten in Hilden und in Pforzheim.

Mehr Informationen unter www.cmc.de

Über die Zusendung eines Belegexemplars/Links wären wir dankbar.

—————————- English —————-
For five decades CMC has been coating foil-like materials with adhesive and functional coatings. 150 employees are refining premium films on two coating facilities and over 30 downstream facilities (formatting machines, die-cutting machines, rotative cutting machines). These insulation materials are mainly used in electrical engineering but also across a broad range of industries. The company focuses on the implementation of customer-specific developments as well as professional advice. For more information please visit : www.cmc.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CMC Klebetechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 4
67227 Frankenthal
Telefon: +49 (6233) 872-300
Telefax: +49 (6233) 872-390
http://www.cmc.de

Ansprechpartner:
Gerald Friederici
Prokurist
Telefon: +49 (6233) 872-356
Fax: +49 (6233) 872-390
E-Mail: friederici@cmc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.