Tag der Sauna 2018: monte mare setzt zu 100 Prozent auf natürliche Aufgüsse

Mit mehr als 30 Millionen Saunabadenden ist Deutschland Sauna-Weltmeister – und das will gefeiert werden. Am 24. September findet daher bereits zum fünften Mal deutschlandweit der Tag der Sauna statt. Im Mittelpunkt des Festtages stehen dabei ein gesunder Lebensstil und Wohlbefinden für Körper und Geist. Pünktlich zu diesem Jubiläum stellt monte mare sein Aufgussprogramm vollständig auf das beliebte „naturpur“-Konzept um und nutzt für die Sauna-Zeremonien ausschließlich Bestandteile, die zu 100 Prozent natürlichen Ursprungs sind. 

Saunieren ist nicht nur Balsam für die Seele, sondern auch nur ein wahres Gesundheitsmittel. Regelmäßiges Saunabaden ist besonders in der trüben Jahreszeit die angenehmste Art, Erkältungen vorzubeugen. Das Wechselspiel von Hitze und Kälte härtet den Körper optimal ab und bringt Kreislauf und Stoffwechsel auf Trab. 

Ein wohlriechender Aufguss kann die positive Wirkung des Saunabadens unterstützen – das ist wissenschaftlich belegt. Auf den hundert Grad heißen Steinen verdampft das Wasser und erhöht die Luftfeuchtigkeit in der Sauna um ein Vielfaches. Die Hitze wird intensiver erlebt, die Poren öffnen sich und man erlebt den sprichwörtlichen Hitzekick. Die Finnen nennen dieses intensive Erlebnis“ Löyly“ – das bedeutet Gluthauch. Zugesetzte Düfte steigern das Wohlfühl-Erlebnis zusätzlich. Egal ob Kamille, Fichte, Minze oder Zitrone: Düfte sind eine Wohltat für Körper und Geist.

Aufgüsse als natürliches Heilmittel 

Duftstoffe gelangen aber bei einem Aufguss über die Atemwege direkt in den Körper. Deshalb ist die Zubereitung natürlicher Aufgüsse ein wichtiger Bestandteil der von monte mare entwickelten „naturpur“-Philosophie: Es werden nur hochwertige, natürliche Produkte eingesetzt und auf herkömmliche Zusätze verzichtet. Die „naturpur“-Aufgusssude werden eigens von den monte mare Saunameistern aus verschiedenen Kräutern und Sträuchern hergestellt. Dabei entstehen die unterschiedlichsten Mischungen – von frisch und belebend bis hin zu entspannend und beruhigend. Neben diesen selbst aufgebrühten Suden werden auch Aufgüsse angeboten, bei denen zu 100 Prozent ätherische Öle in Wasser verdünnt werden. Die Reinheit und Qualität der Inhaltsstoffe spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Natürlich nur Gutes

Die natürlichen Duftstoffe regen nicht nur den Geruchssinn an, sondern haben zudem einen positiven Einfluss auf Körper und Geist. Frische und zitrusfruchtige Düfte wirken beispielsweise belebend und aufmunternd, während blumige Gerüche wie Lavendel- und Rosenduft hingegen beruhigen und der Duft nach frischen Äpfeln gegen Stress wirken sollen.

Zum Tag der Sauna 2018 stellt monte mare daher sein Aufgussprogramm vollständig auf das beliebte „naturpur-Konzept“ um und bietet nur noch 100 Prozent natürliche Aufgüsse an. Besucher können an diesem Tag die unterschiedlichen Wirkungsweisen der „naturpur“-Aufgüsse bei einem speziellen Aufgussprogramm kennenlernen. Alle monte mare Standorte beteiligen sich an dem ganztägigen Aufgussprogramm und nutzen so die Gelegenheit, ihren Gästen Einblicke in die unterschiedlichen Saunatraditionen zu bieten. Der detaillierte Aufgussplan ist unter www.monte-mare.de/saunatag abrufbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

monte mare Bäderbetriebsges. mbH
Monte-Mare-Weg 1
56579 Rengsdorf
Telefon: +49 (2634) 9663-0
Telefax: +49 (2634) 9663-63
http://www.monte-mare.de

Ansprechpartner:
Sarah Brennecke
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2634) 9663-28
Fax: +49 (2634) 9663-63
E-Mail: presse@monte-mare.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.