Portwell erweitert sein Com Express® Portfolio um ein Com Express® 3.0 Evaluierungsboard das 10gbe Untersstützt

Portwell (www.portwell.de) ein weltweit führender Technologieinnovator im Industrie-PC (IPC) und Embedded Computer Markt, der mit innovativen Netzwerk-Computing Plattformen Produkte für Cloud- und Rechenzentren bereitstellt, stellt sein neues PCOM-C700, Type 7 COM Express®-Carrierboard als Erweiterung seines COM Express® Portfolios vor. Auf einer Fläche von 304,8 mm x 243,8 mm, integriert das PICMG COM Express® 3.0 konforme Board die Type 7 Pinbelegung in eine neue Carrierboard Generation im ATX-Format. Das PCOM-C700 verfügt über 4x 10GbE, eine NC-SI-Schnittstelle, bis zu 32 PCIe-Lanes, Konsolenumleitung, BMC, SATA-Schnittstellen und einen TPM-Sockel.

Portwells neues PCOM-C700 bietet von allen gängigen New Generation COM Express®-basierten Produkten die kosteneffizienteste Möglichkeit, Design- und Performance-Upgrades zu testen. Das Unternehmen bietet technische Dokumentation für seine COM Express®-Module, Carrierboards, Starterkits, Design Guides und Schaltpläne. Die Nutzung von serverkonformen Plattformen ermöglicht es, Upgrades zur Verbesserung von Leistung und Energieeffizienz anhand des simplen Austauschs von Standardmodulen durchzuführen. Dies erspart die Neuanschaffung kompletter Server-Motherboards. Modulbasierte Lösungen, wie das Portwells PCOM-B700, eignen sich besonders für Cloud Computing- und Edge-Server sowie für alle Arten von Rechenzentrumsservern, die die Aufgabe haben, höhere Leistung zu günstigeren Preisen zu liefern.

„Bei Embedded Anwendungen sind Kunden dauerhaft gefordert, mehrere Projekte innerhalb eines vorgegebenen oder manchmal kürzeren Zeitrahmens zu steuern“, sagt Frederic Wang, Director of Productmanagement bei Portwell. "Dies kann zu massivem Zeitdruck führen. Portwells Type 7-Module verbessern die Designeffizienz einer Vielzahl von Embedded- und IoT-Serverdesigns in Industrieumgebungen mit begrenztem Platzangebot und dedizierten Breitband-Schnittstellen, um verschiedene Steuerungen in industriellen Automatisierungs- und Steuerungssystemen zu verbinden“, bestätigt Wang.

Portwells COM Express® Type 7-Modul-Portfolio gibt Kunden die Möglichkeit, die neueste Generation modularer Computersysteme zu evaluieren. Diese Systeme bieten Leistung und Funktionalität auf Server-Niveau mit Intel® Xeon® D Prozessoren sowie 4x 10 GbE. Der COM Express® Type 7 Carrier stellt alle gängigen Standardschnittstellen zur Verfügung, was den Installationsaufwand für Portwell Type 7 Module minimiert. "Wir bieten unseren Kunden ein Referenzdesign, um Entwicklungszeiten zu verkürzen, Kosten zu reduzieren und schnelle Markteinführung für neue Produkte zu gewährleisten", so Wang.

Über die Portwell Deutschland GmbH

Portwell, Inc., ein weltweit führender Innovator auf dem Industrie-PC (IPC) Markt und ein Associate Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT), Solutions Alliance, bietet eine umfangreiche Palette von industriellen Produkten, einschließlich PICMG 1.0 / 1.3 Single-Board Computern, COM Express & Qseven Modulen und Motherboard Industrie- und Systemlösungen an.

Portwell bedient Kunden in den Embedded-Märkten in den Bereichen Automatisierung, Transport, Gaming, Netzwerk-Kommunikation und Medizintechnik. Wir bieten komplette Entwicklung- und Projektmanagement-Dienstleistungen für unsere Kunden, um die Zeit bis zu einer Produkteinführung zu verringern, das Projektrisiko und die Entwicklungskosten zu reduzieren. Portwell ist ein ISO 13485, ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziertes Unternehmen, das Qualitätssicherung durch entsprechendes Produkt-Design, Verifikation und die integrierte Fertigung bietet.

Intel und Intel Core sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation. Bei allen anderen erwähnten Produkten und Firmennamen kann es sich um Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen oder Markenhalter handeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Portwell Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Str. 48
63303 Dreieich
Telefon: +49 (6103) 3008-0
Telefax: +49 (6103) 3008-199
http://www.portwell.eu

Ansprechpartner:
Peter Ahne
Produkt Marketing Manager
Telefon: +49 (6103) 3008-105
E-Mail: peter.ahne@portwell.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.