Optimierte Leistung und Auflösung

LASER COMPONENTS erweitert das Angebot an Wandlerkarten um drei neue Modelle:

 – LDT-007BN für Low-Power Nd:YAG-Laser wandelt IR-Strahlung von 700 – 1400 nm in sichtbares rotes Licht von 654 nm.

– LDT-1064CN aus widerstandsfähiger Keramik eignet sich für High-Power IR-Laser (900 – 1100 nm) bis zu 200 W/cm². Die aktive Fläche von 60 x 40 mm kann bis zum
Rand genutzt werden.

– LDT-1064N bietet mit 50,8 x 50,8 mm eine besonders große aktive Fläche und kann auch bei IR-Lasern (800 – 1700 nm) mit größeren Durchmessern die unsichtbare Strahlung als grünes Licht (530 nm) sichtbar machen.

Alle Karten sind sofort einsatzbereit und müssen nicht aktiviert werden. Für Tests im praktischen Einsatz stellt das Unternehmen gerne Muster bereit.

Wandlerkarten, auch Sensorkarten genannt, machen unsichtbare Strahlung sichtbar, wenn man sie direkt in den Laserstrahl hält. Daher sind sie bei der Ausrichtung und Fokussierung von IR- und UV-Lasern unabdingbar. Das Angebot von LASER COMPONENTS umfasst
Wandlerkarten für verschiedene Wellenlängen und Leistungsstufen.

Weitere Informationen www.lasercomponents.com/…

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.