Mischak: „Frieden, Freiheit und Demokratie sind die uns in Europa verbindenden Gesellschaftsfundamente“

Im Lauterbacher Hohhaus haben Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak und Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller eine Delegation aus Derbyshire Dales empfangen. Der Landkreis ist seit 1962 mit dem Bezirk in Nordengland freundschaftlich verbunden. Besonders herzlich wurde der Leiter der Gruppe, Neil Greatorex, begrüßt, der bereits 24-mal den Vogelsbergkreis besucht hat. Auf Seiten des Vogelsberger Partnerschaftsvereins waren Gaby Diemer und Elfriede Zinn ins Hohhaus gekommen. Der Gitarrist Peter McAven trug zur wohligen Atmosphäre des Empfangs mit zarten Musikstücken bei.

Dr. Mischak hob in seiner Rede hervor: „Frieden, Freiheit und Demokratie sind die uns in Europa verbindenden Gesellschaftsfundamente.“ Begegnungen wie diese sind gelebte Völkerverständigung.

Er ging in diesem Zusammenhang auch auf die noch bis 30. September laufende Aktion der Lauterbacher Sektion von Soroptimist International ein, den Löwen für eine Zeitlang von einem Kriegsdenkmal in einen Kundschafter des Friedens umzuwandeln.

Mischak sagte wörtlich: „Wer die Demokratie bewahren will, muss sich heute für Freiheit, Frieden und Toleranz auch öffentlich einsetzen. Und das gilt nicht nur für Deutschland, ich glaube, das ist eine verpflichtende Aufgabe, die uns über nationale Grenzen hinweg in Europa und darüber hinaus verbindet.“

Der Erste Kreisbeigeordnete dankte den beiden Freundschaftskreisen für die immer wieder neue Herstellung des stabilen Fundaments der Partnerschaft über so viele Jahrzehnte.

Neil Greatorex, Leiter der englischen Delegation, betonte ebenfalls die hohe Bedeutung, in einer „unruhigen Welt“ über die Grenzen des eigenen Landes hinauszublicken. Die Welt müsse nur dem Beispiel der beiden Partnerschaftsvereine folgen, schlug Neil Greatorex in seiner unnachahmlichen heiteren und herzlichen Art vor.

Die Vogelsberger Partnerschaftsvereinsvorsitzende Gaby Diemer sagte: „Viele unserer englischen Freunde betrachten Alsfeld und Lauterbach als ihr zweites Zuhause.“

Die Freunde aus England weilten sechs Tage in der Region und besuchten unter anderem Büdingen, Kleinsassen, die Wasserkuppe und Fulda. Nächstes Jahr fährt dann wieder eine Vogelsberger Gruppe nach England. Unter anderem will man den Cornwall besuchen im Südwesten der Insel.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Erich Ruhl-Bady
Ansprechpartner
Telefon: +49 (6641) 977-333
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: pressestelle@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.