Military-Grade Cyber-Sicherheitslösungen von Infotecs auf der it-sa 2018

Der internationale IT-Sicherheitsanbieter Infotecs präsentiert seine ViPNet Cyber-Security und Threat Intelligence Platform als Aussteller bei der it-sa – die IT-Security Messe und Kongress vom 9. bis 11. Oktober 2018 in Nürnberg. Die IT-Sicherheitsspezialisten zeigen konkrete Anwenderszenarien aus den Bereichen Industrie 4.0, FinTech, kritische Infrastrukturen, Drohneneinsatz, öffentliche Verwaltung sowie aus dem Bereich Telehealth. Interessierte erhalten von Infotecs kostenfreie Tickets für die it-sa.

Durch die zunehmende Digitalisierung sowie die globale Vernetzung sind Unternehmen täglich weltweit Cyber-Angriffen ausgesetzt, vor denen sie sich kaum schützen können. Auch der Protektionismus einzelner Staaten führt dazu, dass Unternehmen aus Deutschland z. B. nicht mehr abgesichert auf die Steuerungen ihrer Maschinen im Ausland zugreifen können. „Durch die digitale Transformation werden Software-Defined Security-Lösungen, die flexibel auf die neuen und veränderten Anforderungen reagieren können, immer wichtiger“, sagt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH.

Anfang Oktober treffen sich IT-Sicherheitsspezialisten aus der ganzen Welt auf der it-sa in Nürnberg, um sich zu aktuellen Fragestellungen, Sicherheitslücken sowie den neuesten IT-Security Trends auszutauschen. Infotecs präsentiert seine Lösungen der ViPNet Cyber-Security und Threat Intelligence Platform am Stand 9‑210 in Halle 9. Im Vergleich zu vielen Wettbewerbsprodukten basieren die ViPNet Verschlüsselungslösungen nicht auf dem Internetprotokoll IPSec, sondern auf einem Military-Grade symmetrischen Schlüssel-Management. Mit ViPNet können sehr flexibel hochsichere VPN-Verbindungen aufgebaut werden, ohne an der bestehenden Netzwerkinfrastruktur Veränderungen vornehmen zu müssen. Das bietet Unternehmen einen hohen Investitionsschutz. Diese Art der Verschlüsselung unterscheidet sich von klassischen VPN-Lösungen dadurch, dass die Ende-zu-Ende Verschlüsselung auf direktem Weg erfolgt. Das klassische Gateway wie bei anderen VPN-Lösungen, die das Bottleneck darstellen, kommt bei der ViPNet Technologie nicht zum Einsatz. Die symmetrische Schlüsseltechnologie ist auch gegenüber zukünftigen Quantencomputer-Entschlüsselungsverfahren resistent. Jedes asymmetrische Verschlüsselungsverfahren können diese hingegen mit der Computer-Power in kürzester Zeit brechen.

Einige seiner Security-Lösungen stellt Infotecs auf der it-sa vor: von klassischer Network Security über Mobile Security für iOS/Android Tablet bzw. Smartphones, Threat Intelligence bis hin zu Sicherheitslösungen für industrielle und kritische Infrastrukturen sowie Physical und IoT Security. Zu Letzterem zählt auch die Absicherung der Videodatenübertragung von Drohnen. Die IT-Sicherheitsexperten demonstrieren am Messestand, wie die Live-Video-Datenübertragung der Drohnen über das Mobilfunknetz Ende-zu-Ende verschlüsselt und damit vor Angriffen durch unberechtigte Personen oder Cyber-Kriminelle geschützt werden kann. Die von der Drohne aufgezeichneten Videodaten können dabei nur durch befugte Personen eingesehen werden. Man-in-the-Middle-Angriffe sind, wie bei allen anderen ViPNet Security-Lösungen auch, gänzlich ausgeschlossen, da beim Verbindungsaufbau kein Schlüssel über das Netzwerk ausgetauscht werden muss. Zu Einsatzbereichen, welche die abgesicherte Drohnen-Kommunikation erfordern, zählen Einsätze von Spezialkräften wie Polizei und Feuerwehr.

Die it-sa zählt weltweit zu den führenden Fachmessen für IT-Security und konnte sich mit der Ausgabe 2017 im globalen Vergleich mit 630 Ausstellern an die Spitze setzen. 2018 feiert die Veranstaltung ihr 10-jähriges Jubiläum in Nürnberg unter dem Motto „Home of IT-Security“. Erneut wird ein Wachstumsrekord erwartet, bereits jetzt sind rund 700 Aussteller aus dem In- und Ausland angemeldet. Die it-sa bietet ein umfangreiches Angebot an IT-Sicherheitsprodukten und -lösungen und informiert zusätzlich im Kongressprogramm Congress@it-sa über aktuelle Trends im Bereich IT-Sicherheit.

Das Infotecs Team freut sich auf den Besuch von Partnern, Kunden und Security-Interessierten am Stand 9‑210 in der Halle 9. Mit dem e-Code B404495 erhalten die Besucher unter www.it-sa.de/de/besucher/tickets/gutschein eine kostenfreie Eintrittskarte von Infotecs.

Twitter: twitter.com/InfotecsDeutsch

Facebook: www.facebook.com/InfotecsGmbH

Xing: www.xing.com/companies/infotecsinternetsecuritysoftwaregmbh

Google+: plus.google.com/+InfotecsDe/

LinkedIn: www.linkedin.com/company/infotecs-internet-security-software-gmbh

Über die Infotecs Internet Security Software GmbH

Als ein führender internationaler IT-Sicherheitsanbieter sowie erfahrener Spezialist software-basierter VPN-Lösungen entwickelt Infotecs seit 1991 die Peer-to-Peer ViPNet Technologie, um mehr Sicherheit, Flexibilität und Effizienz als andere marktübliche Security-Produkte bieten zu können. Die ViPNet Security und Threat Intelligence Platform bietet komplette Sicherheit für alle Unternehmensebenen in einer einzigen kosteneffizienten Lösung. ViPNet unterstützt als einzige Technologie echte Punkt-zu-Punkt Security und gilt daher als hochsicher. Die Verschlüsselungslösung ist skalierbar, flexibel und kann einfach implementiert sowie verwaltet werden. Weiterhin kann ViPNet nahtlos in bestehende Netzwerkinfrastrukturen integriert werden, dies ermöglicht Kunden die richtige Balance zwischen hoher Sicherheit und geringer Komplexität sowie niedrigem Risiko zu finden. Mehr als 1.000.000 Endgeräte, Firmenstandorte und Server konnten bisher mithilfe von ViPNet sicher miteinander verbunden werden – unterstützt durch erfahrene Krypto-Spezialisten unseres IT-Entwicklungs- und Support-Teams sowie ein starkes Partnernetzwerk. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.infotecs.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infotecs Internet Security Software GmbH
Oberwallstraße 24
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 2064366-0
Telefax: +49 (30) 2064366-66
http://www.infotecs.de

Ansprechpartner:
Anja Müller
Senior Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (30) 2064366-52
Fax: +49 (30) 2064366-66
E-Mail: anja.mueller@infotecs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.