Klassik unter Wasser geht auf Abschiedstournee

Seit Eröffnung der Toskana Therme ist der Freitagabend traditionell der klassischen Musik gewidmet, für eine kleine Gruppe, exklusive im Liquid Sound Tempel, persönlich begleitet von ausgebildeten Mitarbeitern des Instituts für Aquawellness. Nach 900 dieser Sonderveranstaltungen mit insgesamt 27.000 Gästen, geht „Klassik unter Wasser“ jetzt vom 14. September bis zum Jahresende auf Abschiedstournee. Am 21.12.2018, dem Tag des Winteranfangs, findet „Klassik unter Wasser“ in der bekannten Form zum letzten Mal statt. Da sich Johann Sebastian Bach als beliebtester Komponist für den Unterwasser-Hörgenuss herausgestellt hat, wird das Abschiedsprogramm einen starken Akzent auf seine Musik legen.

Bevor die Konzertgäste gemeinsam in den für sie reservierten Liquid Sound Tempel gehen, werden sie in einer „trockenen“ Einführung mit dem Programm und den Besonderheiten des Unterwasserklangs vertraut gemacht.

Ob Bach davon geträumt hat, seine Kompositionen einmal unter Wasser hören können, ist nicht überliefert. Den Thermengäste aber steht der „mit Wasser gefüllten Konzertsaal“ für dieses spezielle Erlebnis offen.

Die Teilnahme ist auf 30 Personen begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltungsinformation:
Klassik unter Wasser | Jeden Freitag in der Toskana Therme Bad Sulza | Beginn 21:30 Uhr | letzter Termin: 21.12.2018 | Preis: 22 € pro Person | Information & Kontakt: +49 (0)36461-92000 oder info@toskanaworld.net 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.