keytech 14 ist da!

Nach eigener Aussage macht der Softwarehersteller aus dem Ruhrgebiet die eigene Lösung mit der aktuellsten Major-Version „Fit für die Zukunft“ nachdem in die Vorgänger-Version rund 800 Enhancements eingeflossen waren.

„In der alten Version 13 haben wir im Schnitt alle zwei Tage eine neue Funktion oder eine kleine Verbesserung implementiert.“, so Carsten Kruhs Leiter der Entwicklung bei keytech im Gespräch. Mit der neuen Version keytech 14 gehe man nun aber einen deutlichen Schritt weiter und lege auch den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Der Fokus bei der Entwicklung der neuen Version lag auf den Bereichen Architektur, Technologie, Performance und Deployment.

keytech 14 kommt als erste Version des PLM- und DMS-Systems vollständig in einer 64-Bit-Version und es wurde auf aktuellste Frameworks und Technologien gesetzt, was viele der interessanten neuen Funktionen erst möglich machte.

Darüber hinaus wurde in Recklinghausen auch einiges für die Performance getan. „Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber für mich wirkt das alles viel schneller und flüssiger“ bemerkte Andreas Grothus – bei keytech zuständig für das Business Development – bereits in einem Sneak-Preview-Webinar Ende letzten Jahres.

Die Performance konnte am Ende durch etliche Verbesserungen wie zum Bespiel die Optimierungen für Multikern-Prozessoren und ein umfassendes Redesign vieler Interaktionen zwischen keytech und der Datenbank erheblich gesteigert werden.

„Wir sind stolz darauf unseren Kunden das schnellste keytech aller Zeiten bieten
zu können.“ freut sich Geschäftsführer Dr. Reiner Heimsoth.

Ebenfalls neu in der Version 14 ist, dass sich Kunden zwischen „Feature-“ und einem
„Standard-Stand“ entscheiden können. Dies sei eine tolle Option für Kunden, die die neuesten Features sofort nutzen und so von den aktuellsten Verbesserungen der Software profitieren wollen. Für Kunden, die bis zum kommenden Feature-Pack warten wollen, wird ein „Standard-Stand“ bereit gestellt, der ausschließlich eventuelle BugFixes enthält.

Insgesamt gesehen geht der Lösungsanbieter für PLM- und DMS-Lösungen mit dem
aktuellen Release einen deutlichen Schritt über die neuen Funktionen und Verbesserungen hinaus, die bereits laufend in die Vorgängerversion eingeflossen waren.

Denn neben neuen Funktionen, die in der Version 14 umgesetzt wurden, wie der bedingten Formatierung für Tabellendarstellungen, einen neuen keytech viewer, der es komfortabel ermöglicht 3D-Dateien im Vorschaumodus zu betrachten und einem kompletten Redesign vieler Server-Produkte, legt das Unternehmen mit den technologischen Neuerungen den Grundstein für die Lösung der Anforderungen von Morgen.

Am Ende schnürt keytech mit der neuen Version ein rundes Paket für seine Kunden und schafft die Voraussetzungen für weitere spannende Entwicklungen in der Zukunft.

Kunden des Lösungsanbieters können sich auf einer Sonderseite auf keytech.de über alle Neuerungen rund um keytech 14 informieren und über ein Online-Formular auch gleich einen Termin für eine Präsentation buchen.

Über die keytech Software GmbH

Die keytech Software GmbH wurde 1993 gegründet und hat sich auf die Optimierung von Geschäftsprozessen innerhalb des Produktlebenszyklus spezialisiert. Mit über 1.000 erfolgreichen Implementierungen weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung zählt keytech zu den PLM-Marktführern im deutschsprachigen Raum. keytech begleitet seine Kunden bei der Umsetzung des PLM-Gedanken im Unternehmen und berücksichtigt bestehende Prozesse bei der Implementierung. Als einer von wenigen unabhängigen PLM Herstellern bietet keytech zahlreiche Schnittstellen zu namhaften CAD-Programmen an wie z.B. SOLIDWORKS, CATIA, Inventor, Solid Edge, AutoCAD, EPLAN und andere. Die langjährige Erfahrung von keytech aus zahlreichen ERP-Kopplungen ist die Basis für eine erfolgreiche Verbindung der Systeme. keytech hat bereits in der Vergangenheit einige Schnittstellen zu bekannten ERP-Systemen, u.a. SAP, PSI, Microsoft Dynamics NAV, SIVAS, ABAS und ISSOS realisiert. Anfang 2010 hat keytech das Produktportfolio um ein vollwertiges DMS-System erweitert, welches den Zugriff auf revisionssichere Daten in Echtzeit abteilungsübergreifend ermöglicht. Durch diese Erweiterung vereint keytech die beiden Welten PLM und DMS in einem System.

keytech Süd GmbH

Seit 2011 fungiert die keytech Süd GmbH als Tochtergesellschaft der keytech Software GmbH. Der Standort in Sulz wurde gegründet, um den Kunden und Interessenten im Herzen Süddeutschlands sowie in Österreich und der Schweiz einen nahen Ansprechpartner zu geben – die direkte Betreuung übernimmt Geschäftsführer Frank Schlupp gemeinsam mit seinem elfköpfigen Team. Durch die über 20-jährige Erfahrung in den Bereichen CAD/CAM und PLM werden ausgereifte und praxisnahe Lösungen für PLM und DMS optimiert sowie effektiv und flächendeckend implementiert. Mittlerweile werden über 100 Kunden kompetent beraten und betreut. Ein aktives Partnernetzwerk mit namhaften Herstellern und regionalen Unternehmen ermöglicht dabei optimal auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

keytech Software GmbH
Suderwichstraße 68
45665 Recklinghausen
Telefon: +49 (2361) 98580-0
Telefax: +49 (2361) 98580-23
http://www.keytech.de

Ansprechpartner:
Sabrina Egler-Schliwa
Marketing
Telefon: +49 (2361) 98580-0
Fax: +49 (2361) 98580-23
E-Mail: sabrina.schliwa@keytech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.