IAA Nutzfahrzeuge 2018: TIMOCOM wird mit neuem Markenauftritt Vorreiter für das Smart Logistics System

Bereits zum 8. Mal in Folge stellt TIMOCOM als europaweit führendes IT-Unternehmen für Logistik auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover aus. Diese Gelegenheit nutzt TIMOCOM in diesem Jahr für ein besonderes Highlight. Das Unternehmen präsentiert sich auf der Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik mit seinem neuen flexiblen Logo als erstes Smart Logistics System und steht ab sofort für Augmented Logistics.

Seit mehr als zwanzig Jahren verändert und digitalisiert TIMOCOM zusammen mit seinen Kunden die Logistikbranche nachhaltig. Jetzt geht das Unternehmen gemeinsam mit ihnen den nächsten Entwicklungsschritt und transformiert sich. Grundlage dafür ist eine neue Unternehmensvision und -mission. So glaubt TIMOCOM an eine Welt ohne logistische Herausforderungen und macht es sich zur Mission, die Logistik smart, safe und simple zu gestalten. Diese strategische Ausrichtung spiegelt sich natürlich auch im neuen Markenauftritt wider.
Doch was genau sind die relevanten Faktoren dieser Transformation?

Das Smart Logistics System
Ansgar Max, Direktor IT, erklärt den Wandel von der Frachtenbörse zum wegweisenden System für die Zukunft der Logistik: „TIMOCOM ist schon lange mehr als nur eine Frachtenbörse oder eine Plattform, deren Fokus allein auf dem Transport liegt. Das Smart Logistics System ist die Summe vieler verschiedener Anwendungen, Services und Schnittstellen. Technisch gesehen sprechen wir hier über Micro- oder REST-Services, Docker-Container und Orchestrierungswerkzeuge wie Kubernetes. In Verbindung mit einem Continuous Integration und Continuous Delivery sowie unseren agilen Entwicklungsprozessen sind wir in der Lage, sehr effizient auf Marktanforderungen zu reagieren.“ Für TIMOCOM ist das Smart Logistics System der nächste logische Schritt, um seine Kunden von einer intelligenten Dienstleistung profitieren zu lassen.   

Augmented Logistics der Zukunft
Seit vielen Jahren bringt TIMOCOM bekanntermaßen „Fracht und Laderaum zusammen“. Die Kunden werden auch weiterhin die Mehrwerte und Vorteile der größten Frachtenbörse Europas nutzen können. „Augmented Logistics“ verspricht den mehr als 127.000 Nutzern zusätzlich noch mehr Flexibilität und Effizienz in der Unterstützung ihrer Logistikprozesse. Unternehmenssprecher Gunnar Gburek erläutert den von TIMOCOM geprägten Begriff für die strategische Neuausrichtung: „Wir konzentrieren uns kontinuierlich auf die Automatisierung von Logistikprozessen und die einfache Anbindung unserer Kunden an unser System. „Augmented“ steht für „erweitert“, „verbessert“, „vergrößert“. Denn jede digitale Weiterentwicklung unseres Systems macht die Prozesse unserer Kunden intelligenter und damit können sie ihren Wettbewerbsvorteil noch weiter ausbauen. Für TIMOCOM bedeutet das, den Fokus zukünftig verstärkt auf die Erweiterung des Smart Logistics Systems und die Vernetzung mit den Kunden zu legen.“

Flexibles Logo und neuer Markenauftritt
Das neue flexible Logo rundet den überarbeiteten Markenauftritt auf visueller Ebene ab. Pélagie Mepin, Direktorin Marketing, spricht über das neue innovative Markenzeichen: „Unser neues Logo ist Ausdruck unseres Selbstverständnisses als führendes und vor allem zukunftsweisendes IT-Unternehmen der Logistik. Dabei haben wir uns bewusst für ein modernes flexibles Design entschieden. Wir wollen damit die Vielseitigkeit und Dynamik von TIMOCOM, die der Logistikbranche und insbesondere unserer mehr als 40.000 Kunden abbilden.“ Das flexible Logo ermöglicht TIMOCOM so eine noch zielgerichtetere und spezifischere Kundenkommunikation umzusetzen.

Offiziell wurde der neue Markenauftritt von TIMOCOM erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Halle 13 an Stand C29 vorgestellt. Hier erfahren die Besucher der deutschen Leitmesse alle Details zur neuen strategischen Ausrichtung von TIMOCOM und können sich über die vielen Möglichkeiten des Smart Logistics Systems informieren.

Mehr Informationen zu TIMOCOM finden Sie auf www.timocom.com

Über die TimoCom Soft- und Hardware GmbH

Die TIMOCOM GmbH ist der mittelständische IT- und Datenspezialist für Augmented Logistics. Als Anbieter des ersten Smart Logistics System für Europa hilft TIMOCOM seinen Kunden mit smarten, sicheren und einfachen Lösungen dabei, ihre logistischen Ziele zu erreichen. Über das System vernetzen sich mehr als 40.000 geprüfte Unternehmen, die täglich bis zu 750.000 internationale Fracht- und Laderaumangebote einstellen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Bessemerstr. 2-4
40699 Erkrath
Telefon: +49 (211) 8826-0
Telefax: +49 (211) 8826-1000
http://www.timocom.com

Ansprechpartner:
Olga Polasik
Communications Specialist
Telefon: +49 (211) 882669-24
Fax: +49 (211) 882659-24
E-Mail: OPolasik@timocom.com
Angelina Voigt
Communications
Telefon: +49 (211) 882669-56
Fax: +49 (211) 882659-56
E-Mail: avoigt@timocom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.