Frischer Wind in den Bereichen Videoüberwachung, Beleuchtung und Installationsmaterial

Auf der WindEnergy, der internationalen Windenergie-Fachmesse in Hamburg, präsentiert der Zulieferer für Industrie, Handwerk und Schiffbau WISKA® seine Produktneuheiten aus den Bereichen CCTV Videoüberwachung, Beleuchtung und Kabeleinführung.

WISKA® hat das Produktportfolio der Videoüberwachung ausgebaut. Auf der Messe präsentiert der Zulieferer unter anderem seine neue Kunststoff PTZ IP Dome Kamera D100 (Abb. 1) für den Einsatz im Außenbereich bei extremen Bedingungen. Des Weiteren wurde das Kamerasortiment im Bereich Explosionsschutz und Nachtsicht erweitert. Das sorgt für noch mehr Sicherheit.Ein Highlight des umfassenden WISKA® Beleuchtungssortiments, das auf der WindEnergy präsentiert wird, ist der LED-Strahler 5000 (Abb. 2). Dieser ist ideal für den Einsatz unter extremen Witterungsbedingungen im Offshore-Bereich, da er durch ein spezielles Kunststoff-Modul gleichzeitig wärmeleitend und korrosionsbeständig ist. Um die unterschiedlichsten Beleuchtungsanforderungen zu erfüllen, ist der LED-Strahler 5000 künftig auch in den Linsenstärken „narrow“ und „wide beam" erhältlich. Je nach Anforderung hat man so einen punktuellen oder weiten Ausstrahlungsbereich.

Auch auf der der WindEnergy unterstreicht WISKA® seinen Anspruch als Vollsortimenter für Kabeleinführungen und präsentiert dem Messepublikum das Brace® Kabelschutz-System (Abb. 3). Herzstück des Systems ist die Verschraubung BraceFITTING mit einem 360-Grad-Klappverschluss für einfache Montage. Zum System gehören außerdem Wellrohre aus Kunststoff und metallische Schutzschlauchverschraubungen und -schläuche, sowie Geflechts- und Gewebeschläuche.

Das innovative Kabeleinführungssystem CONMAXX (Abb. 4), besticht durch ein Baukastensystem, bei dem drei Komponenten – verschiedene Rahmengrößen, Gittereinsätze und konische Dichtelemente individuell zusammengestellt werden können. Gemeinsam mit den WISKA®-typischen Abzweigkästen decken sie einen Großteil der Elektroinstallation im Offshore-Bereich ab. WISKA auf der WindEnergy: Halle: B6, Stand: 208a

Über die WISKA Hoppmann GmbH

WISKA ist Hersteller von Elektroinstallationsmaterial, Lichtprodukten und CCTV-Videosystemen für den Schiffbau, diverse Industrien und das Handwerk. 1919 in Hamburg gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute über 260 Mitarbeiter weltweit. Das Produktportfolio umfasst u. a. Scheinwerfer, Strahler, Kühlcontainersteckdosen, Kabeleinführungen, Abzweigkästen und wird durch digitale CCTV-Technologie abgerundet. WISKA verfügt neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung auch über eine direkt angeschlossene Fertigung am Firmensitz in Kaltenkirchen bei Hamburg sowie ein weltweites Vertriebsnetz aus Vertragshändlern und Tochtergesellschaften, die eine direkte Kundenbetreuung vor Ort sicherstellen. www.wiska.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WISKA Hoppmann GmbH
Kisdorfer Weg 28
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 (4191) 508-0
Telefax: +49 (4191) 508-209
http://www.wiska.de

Ansprechpartner:
Florian Gehre
Telefon: +49 (4191) 508-533
Fax: +49 (4191) 508-209
E-Mail: f.gehre@wiska.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.