Fendt-Caravan präsentierte sich auf dem Caravan Salon mit einem neuen Messekonzept

Fendt-Caravan präsentierte sich auf dem Caravan Salon mit einem neuen Messekonzept
248.000 Besucher: Erfolgskurs der Caravaning-Branche sorgt für Besucherrekord

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2018 hat alle Erwartungen übertroffen und konnte das Rekordergebnis des Vorjahres noch einmal deutlich steigern. Die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans erlebte bei der 57. Auflage die bestbesuchte Veranstaltung ihrer Geschichte. „In den vergangenen zehn Tagen haben wir 248.000 Besucher (2017: 232.000) auf dem Düsseldorfer Messegelände begrüßt. Wir freuen uns sehr über diesen neuen Spitzenwert und sehen den Besucherandrang auch als Bestätigung für eine hervorragende gemeinsame Arbeit der Aussteller, des Caravaning Industrie Verbandes und unserer Messegesellschaft,“ bilanziert Joachim Schäfer, der scheidende Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Die Urlaubsform der mobilen Freizeit liegt weiter voll im Trend. Dank Rekordzahlen bei Neuzulassungen ist die generelle Stimmung in der Caravaningbranche ausgezeichnet. „Das war auch auf dem CARAVAN SALON deutlich zu spüren. Die Atmosphäre in den Hallen bei Ausstellern und Besuchern war hervorragend.
Fendt-Caravan präsentierte auf dieser Messe auf über 4.000 qm Fläche das komplette Produktprogramm 2019 mit 44 Caravans. Das neue Messestandkonzept kam bei den Besuchern sehr gut an und erntete großes Lob. „Die guten Verkaufszahlen stimmen uns sehr froh und deuten auf ein gutes Geschäftsjahr und weiterhin große Nachfrage nach Fendt-Caravans aus dem Landkreis Donau-Ries hin“, so Marketingleiter Thomas Kamm.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fendt-Caravan GmbH
Gewerbepark Ost 26
86690 Mertingen
Telefon: +49 (9078) 9688-0
Telefax: +49 (9078) 9688-406
http://www.fendt-caravan.com

Ansprechpartner:
Thomas Kamm
Leitung Marketing
Telefon: +49 (9078) 9688140
Fax: +49 (9078) 9688-406
E-Mail: t.kamm@fendt-caravan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.