Exides Autobatterie-Sortiment: neue Chancen durch deutlichere Kennzeichnung

Exide Technologies (www.exide.com), weltweit führender Hersteller von Energiespeichersysteme aktualisiert ausgewählte Etiketten und Namen innerhalb seines führenden Automobil-Batterieprogramms, um Aftermarket-Kunden bei der Maximierung der wachsenden Start-Stopp-Servicemöglichkeiten und der immer komplexer werdenden Auswahl der richtigen Batterie zu unterstützen. Die Verdeutlichungen erhöhen das Upselling-Potential des vorhandenen Produktportfolios, das zahlreiche Exide-OE-Technologien enthält, die auch den Aftermarket-Kunden zukunftssichere Leistungen und Wettbewerbsvorteile bieten.

Die neuen Etiketten, die ab 2019 im Handel erhältlich sein werden, sollen die Auswahl von Start-Stopp- und herkömmlichen Batterien vereinfachen und das Bewusstsein für die Technologien, die für die verschiedenen Antriebssysteme im Aftermarket benötigt werden, schärfen. Eine entscheidende Initiative wurde als Ergebnis diverser Aftermarket Recherchen ergriffen. Rückmeldungen zeigten, dass Werkstätten manchmal Schwierigkeiten haben, zwischen den verschiedenen Batterietechnologien zu unterscheiden und Kunden die richtigen Empfehlungen zu geben. Dies vergeudet nicht nur mögliche Kraftstoffeinsparungen des Fahrers, sondern führt auch zu einem frühzeitigen Batterieausfall. Um die Wartungspraxis optimal zu unterstützen, fügt Exide auf seinen Premium-Carbon-Boost-, Excell- und Classic-Standard-LV-Batterien ein unverwechselbares Hinweis-Etikett hinzu – das erste seiner Art in der Branche – um sicherzustellen, dass sie in die richtige Antriebstechnologie eingebaut werden.

Darüber hinaus unternimmt das Unternehmen einen weiteren Schritt zur Vereinfachung der Batterie-Identifikation. Bei Exides jüngster Aftermarket-Batterie-Generation AGM (Absorbent Glass Mat – absorbierende Glasfasermatte) und EFB (Enhanced Flooded Battery – erweiterte Flüssigelektrolytbatterien) wird auf die Bezeichnung „Start-Stopp“ als Teil des Produktnamens verzichtet. Stattdessen wird durch ein Symbol auf jedem Etikett angezeigt, dass sie für Start-Stopp-Fahrzeuge obligatorisch sind. Ferner zeigt ein neues Symbol auf den EFB-Batterien an, dass diese auch für herkömmliche PKWs eine zusätzliche Lebensdauer bieten. Dieses verdeutlicht die Möglichkeit, durch die EFB-Technologie ein Upgrade für Kunden mit besonderen Anforderungen – wie z. B. hohe Ladezyklen, Ladeakzeptanz und höhere Leistungsverfügbarkeit für Geräte an Bord – anzubieten.

„Die Zunahme an Start-Stopp-Fahrzeugen stellt den Aftermarket vor neue Herausforderungen. Händler und Monteure müssen über ein enormes Wissenspotential verfügen“, erklärte Michael Geiger, VP Sales & Marketing EMEA von Exide Technologies. „Unsere neue Etikettierung hilft den Aftermarket-Kunden, die richtigen Batterien für jeden Fahrzeugtyp exakt zu ermitteln. Dieses resultiert in einem Mehrwert für den Verkauf.“

Die neue Kennzeichnung von Exide ist nicht die einzige Initiative, die einen Mehrwert für Werkstätten schafft. „Unsere Ersatzbatterien für PKWs basieren stets auf Exide-OE-Technologien“, betont Michael Geiger. „Der Zugang zu den jüngsten Entwicklungen ermöglicht unseren Kunden, sich vom Wettbewerb abzuheben und Fahrzeugtrends optimal zu nutzen“.

Die Technologien im Aftermarketbereich basieren auf der langjährigen Erfahrung als führender    OE-Batteriehersteller. Zu den Entwicklungsschwerpunkten gehören die Batterie-Lebensdauer und -Zuverlässigkeit des gesamten Sortiments sowie die grundsätzliche Nutzerfreundlichkeit.

Die AGM-Technologie ist hier ein Schlüsselbeispiel. Exide war als Erfinder der ersten AGM-Batterie für Start-Stopp-Fahrzeuge 2004 dafür prädestiniert, diese Innovation voranzutreiben und führte vor kurzem die LifeGrid-Technologie ein, die nun in den AGM-Batterien der jüngsten Generation für den Aftermarket enthalten ist. Mit der Verwendung von speziellen hochmodernen gestanzten Gitterplatten garantiert die LifeGrid-Technologie konstante Leistung und einen höheren spezifischen Energiedurchsatz während der Lebensdauer der Batterie. Somit werden die Anforderungen an moderne Start-Stopp-Motoren sowohl für die Erstausrüstung als auch für den Aftermarket mühelos erfüllt.

Exides Premium Carbon Boost Standard-Flüssigelektrolytbatterien für den Aftermarket sind ebenfalls mit der Exide-OE-Technologie ausgestattet und bieten ein ideales Upgrade für konventionelle Motoren. Die einzigartige Carbon Boost-Technologie steht für verbesserte elektrische Leitfähigkeit und schnellere Wiederaufladung und reduziert das Ausfall-Risiko, da die Batterie länger einen ausgeglichenen Ladezustand aufweist. Diese neueste Batterie-Generation verfügt außerdem über ein neues Plattendesign für größere Robustheit und höhere Hitzebeständigkeit. Somit wird der Batteriezustand weiter verbessert und die Zufriedenheit des Fahrers gewährleistet.

Hinweis zum Warenzeichen

Exide, LifeGrid und Carbon Boost sind registrierte Warenzeichen von Exide Technologies. Andere Warenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Über die Exide Technologies GmbH

Exide Technologies (www.exide.com) ist ein weltweiter Anbieter von Batteriespeicherlösungen für den Transportsektor und den Industriebereich. Exide greift auf 130 Jahre Technologieinnovation zurück, mit Geschäftstätigkeiten in mehr als 80 Ländern, und kann dadurch überzeugende Lösungen zum aktuellen und zukünftigen Energiebedarf liefern. Exide produziert und recycelt eine breite Palette von Produkten und bedient die Marktsegmente Transportation, Industrial Power und Motive Powermit Batterie- und Energie-speichersystemen sowie Spezialanwendungen für ein breites Spektrum von Industriezweigen: z. B. Landwirtschaft, Fahrzeugtechnik, Strom, Klein- und Schwerlaster, Marine, Material-Handling, Militärbereich, Bergbau, Powersport, Schienenverkehr, Sicherheitssysteme, Telekommunikation, öffentliche Versorgungsunternehmen und unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS) und viele mehr. Exide steht für "Powering the World Forward" – Geschichte und Ausgewogenheit in Verbindung mit einer bleibenden Start-up-Mentalität machen Exide zur richtigen Wahl für Kunden, die mehr wollen als nur einen Batterielieferanten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Exide Technologies GmbH
Im Thiergarten
63654 Büdingen
Telefon: +49 (6042) 81-0
Telefax: +49 (6042) 81-538
http://www.exide.com

Ansprechpartner:
Marleen Boucoiran
Marketing Manager Europe
Telefon: +49 (0) 6042 81 406
E-Mail: marleen.boucoiran@exide.com
Dagmar Klein
bmb-consult, Managing Director, EMEA Exide Technologies Media Consultant
Telefon: +49 (0) 89 89 50 15
E-Mail: d.klein@bmb-consult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.