Epson’s M-A352 Beschleunigungssensor ist ideal für die Zustandsüberwachung von Bauwerken

Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) hat mit dem M-A352 einen neuen Hochleistungs-Dreiachsen-Beschleunigungssensor entwickelt. Die Auslieferung der Muster beginnt Ende 2018, die Serienproduktion ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Die Beschleunigungssensoren von Epson, die erstmals im Jahr 2014 auf den Markt kamen, wurden in einer Reihe von Anwendungen eingesetzt und haben sich einen exzellenten Ruf für hervorragende Leistung und Qualität erworben. Die Alterung der sozialen Infrastruktur und die steigenden Kosten für die Instandhaltung, Überwachung und Erneuerung der Infrastruktur werden als ernsthafte Probleme für Länder und Gemeinden angesehen. Diese Erkenntnis führt zu einem wachsenden Bedarf an Technologie zur Überwachung der Gesundheit von Strukturen mit Sensoren.

Epson hat den neuen M-A352 entwickelt, um der Verbreitung der Technologie zur Überwachung der strukturellen Integrität von Bauwerken neue Impulse zu verleihen. Der M-A352 bietet das erforderliche geringe Signalrauschen von 1 μG / √Hz oder besser (Servo-Beschleunigungssensor*1-Klasse) sowie eine hervorragende Haltbarkeit und Herstellbarkeit, was eine stabile Versorgung und wettbewerbsfähige Kosten gewährleistet. Der M-A352 bietet eine seltene Kombination aus exzellenter Genauigkeit und hoher Haltbarkeit und kann für Anwendungen eingesetzt werden, bei denen hochpräzise Messungen bisher schwierig waren.

Produkteigenschaften

  • Hohe Stoßfestigkeit: 1.200 G (das Vierfache von dem des M-A351, Epson’s existierendes Produkt)
  • Geringes Rauschen: 0,5 μG / √Hz typ.
  • Großer Dynamikbereich: 27 Bit
  • Originale rauschunterdrückende direkte digitale Umwandlungstechnologie
  • Jitterarme externe Triggerfunktion, die eine hochgenaue Zeitsynchronisation bei Mehrknotenmessungen ermöglicht

Anwendungen

Der M-A352 Beschleunigungssensor kann bei der Zustandsüberwachung von Bauwerken (z. B. von Gebäuden, Fahrbahnkonstruktionen, Brücken, Tunneln und Stahltürmen), Erdbebenerkennung, Messung von Umgebungsschwingungen, Überwachung von Industrieanlagen, unbemannten Fahrzeugen (z. B. terrestrischen Fahrzeugen, Unterwassersonden) verwendet werden sowie zur Messung der Vibration von Industrieanlagen und des Weges von Fahrzeugen.

Epson wird dieses Produkt auf der DGON Inertial Sensors and Systems (ISS), einer internationalen Konferenz, die vom 11. bis 12. September in Braunschweig stattfindet, präsentieren und vorführen.

Weiterführende Links

Weitere Informationen zu diesen Produkten finden Sie unter dem folgenden Link. Anfragen können auch über diese Website gestellt werden
URL: https://global.epson.com/products_and_drivers/sensing_system/

*1 Servo-Beschleunigungssensor: Eine Art hochpräziser Beschleunigungssensor, der in der Erdbebenerkennung weit verbreitet ist und geringe Vibrationen von zivilen Bauwerken misst.

Über die Epson Gruppe
Als eines der weltweit innovativsten Unternehmen ist es Ziel von Epson, mit vielfältigen Lösungen für das Büro, das Zuhause sowie für Industrie und Handel Kundenerwartungen immer wieder zu übertreffen. Das Produktangebot basiert auf kompakten, stromsparenden und mit höchster Präzision arbeitenden Epson Technologien und reicht von Tintenstrahldruckern, Drucksystemen und 3LCD-Projektoren bis hin zu Uhren und Industrierobotern. Die Epson Gruppe gehört zu der japanischen Seiko Epson Corporation und beschäftigt weltweit mehr als 76.000 Mitarbeiter in 87 Unternehmen. Epson ist stolz auf seinen globalen Beitrag zum Umweltschutz und auf das soziale Engagement an den Standorten seiner Niederlassungen. global.epson.com/

Über die EPSON Europe Electronics GmbH

Epson Europe Electronics GmbH ist eine Marketing-, Engineering- und Vertriebsgesellschaft der Seiko Epson Corporation, Japan. Seit der Firmengründung 1989 ist der Hauptsitz in München. Epson Europe Electronics GmbH hat ca. 50 Mitarbeiter, die den Vertrieb von Epson- Produkten unterstützen. Epson Europe Electronics GmbH vertreibt Produkte in Europa, Mittlerer Osten und Afrika und bietet "value added" Service für Halbleiter, Sensoren, Sensor Systeme und Taktgeber in allen Märkten wie Industrie, Automotive, Medizintechnik und Kommunikationstechnik. Epson Produkte sind bekannt für "energy saving", "low power", kleinste Baugrößen und einer kurzen Entwicklungs- und Produktionszeit. Informationen zu Epson Europe Electronics GmbH können im Internet unter www.epson-electronics.de abgerufen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EPSON Europe Electronics GmbH
Riesstraße 15
80992 München
Telefon: +49 (89) 14005-0
Telefax: +49 (89) 14005-110
http://www.epson-electronics.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.