dodenhof setzt bei seinem Webshop künftig auf Personalisierung von RichRelevance

RichRelevance, der weltweit führende Anbieter für Erlebnis-Personalisierung, hat mit dodenhof das größte Shopping-Center Norddeutschlands als neuen Kunden gewonnen. Das über hundert Jahre alte Familienunternehmen will mit umfassender Personalisierung das Einkaufserlebnis in seinem Webshop verbessern und somit seine digitale Transformation weiter vorantreiben.

Was 1910 als kleiner Gemischtwarenladen begann, steht heute für Norddeutschlands größtes Shopping-Center: Allein am Stammsitz in Posthausen (bei Bremen) verfügt das Familienunternehmen über 120.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und betreibt den größten Teil selbst. In Kaltenkirchen (bei Hamburg) verfügt dodenhof über ein Einrichtungshaus und ein Mode- und Sporthaus auf rund 50.000 Quadratmetern. Insgesamt arbeiten für dodenhof 2.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen wird seit seiner Gründung im Jahre 1910 in mittlerweile vierter Generation von der Familie Dodenhof geführt. Der Online-Shop kam 2017 als dritter Standort hinzu.

Für das Unternehmen, bei dem der Kunde im Mittelpunkt des Handelns steht, war von Anfang an klar, dass die Kunden im Online-Shop ein ähnlich umfassendes Produktangebot und erstklassigen Service erhalten sollen, wie sie es vom stationären Handel gewohnt sind. Bei circa drei Millionen Produkten war dies eine riesige Herausforderung und dodenhof entschied sich dafür, die Produkte phasenweise und organisiert nach Themenwelten in den Online-Shop zu integrieren.

Um sicherzustellen, dass die Kunden sich in dem riesigen Produktangebot zurechtfinden werden, setzt dodenhof künftig auf die Personalisierungslösungen von RichRelevance. Diese Lösungen beruhen auf transparenter und jederzeit nachvollziehbarer künstlicher Intelligenz (KI), die es ermöglicht, jedem einzelnen Kunden relevante Produktempfehlungen anzubieten und auch personalisierte Produktlisten und Inhalte anzuzeigen.

„Das Einkaufsverhalten hat sich in den letzten Jahren stark in Richtung Erlebnis-Shopping gewandelt”, erklärt Oliver Breitfeld, Leiter E-Commerce bei dodenhof. „Im stationären Geschäft haben wir darauf mit unseren Cross-Category-Flächen reagiert und wollen nun mit Hilfe von RichRelevance auch unseren Online-Kunden ein personalisiertes, erlebnisorientiertes Einkaufserlebnis bieten. Dabei hat uns das Rundum-Angebot von RichRelevance, das die ganze Bandbreite an Personalisierung von Empfehlungen, über Produktlisten hin zu Bannern und Inhalten abdeckt, überzeugt.”

Die Module „Recommend“ (personalisierte Produktempfehlungen), „Discover“ (personalisiertes Browsen) und „Engage“ (personalisierte Inhalte) sollen bis zum Herbst dieses Jahres in den Echtzeit-Betrieb gehen. Um den stationären Handel noch weiter mit der Online-Welt zusammenzuführen, plant dodenhof für die Zukunft die Online-Empfehlungen mit Hilfe einer Mitarbeiter-App auch im stationäre Geschäft verfügbar zu machen.

„Wir freuen uns sehr mit unserer Personalisierungslösung einem Traditionsunternehmen wie dodenhof bei seiner Multichannel-Strategie unterstützen zu können”, erklärt Tobias Kastner, Customer Success Manager bei RichRelevance. „Wir glauben, dass der Ansatz im stationären Handel auf Erlebniswelten zu setzen bestens in der digitalen Welt funktioniert und sind davon überzeugt, dass unsere Personalisierungslösungen hier sowohl dem Unternehmen als auch seinen Kunden einen Mehrwert bieten können.”

Über RichRelevance

RichRelevance ist der weltweit führende Anbieter für Omnichannel-Personalisierungen. Weltweit vertrauen mehr als 220 Unternehmen auf RichRelevance, um ihren Kunden das bestmögliche Shopping-Erlebnis auf allen Kanälen bieten zu können – im Laden, online oder mobil. RichRelevance zeichnet dabei für mehr als eine Milliarde Kaufentscheidungen täglich und bisher über 18 Milliarden Euro zurechenbare Verkäufe verantwortlich. Zum Kundenstamm von RichRelevance im deutschsprachigen Raum zählen unter anderem namhafte Marken wie Breuninger, Blue Tomato, Cyberport, Fashionette, Flyeralarm, Gant, Migros und Swarovski. RichRelevance hat seinen Unternehmenssitz in San Francisco und betreut Kunden aus 42 Ländern in seinen weltweit neun Niederlassungen, wovon sich eine in München befindet.

Weitere Informationen finden Sie online unter

www.richrelevance.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Round Earth Consulting
71-75 Shelton Street
WC2H9JQ London
Telefon: +44 (20) 719327-58
Telefax: +44 (20) 719327-58
http://www.roundearthconsulting.com

Ansprechpartner:
Kathrin Eiben
Telefon: +34 (67) 1687828
E-Mail: keiben@roundearthconsulting.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.