Der Hochzeitstrend 2019

Ja: In Deutschland wird wieder fleißig geheiratet! Endlich haben auch gleichgeschlechtliche Paare das Anrecht auf eine rechtswirksame Eheschließung. Nicht selten stellen sich zukünftige Ehepaare die Frage: "Wo und in welcher Art und Weise heiraten wir?"

Da gibt es die verschiedensten Fraktionen:

Die Einen mögen es unkompliziert und ohne lange zu planen wird der nächstbeste Termin im Standesamt mit dem einfachen Wunsch vereinbart, endlich einen gemeinsamen Namen zu tragen und rechtmäßig anerkannter Verbündeter zu sein.
Man schreibt sich ohne großen Trubel zusammen und ist fortan treuer, rechtmäßiger Wegbegleiter.

Die andere Fraktion setzt auf Feiern nach traditioneller Art im kleinen Kreise, zu der nur die engsten Verwandten eingeladen werden. Nach einem gemütlichen Abendessen ist die Feier zu Ende.

Der Trend geht allerdings in eine ganz andere Richtung : die Eheschließung 2019 sieht so aus, dass die ewige Liebe lange im Voraus bis ins kleinste Detail organisiert wird.
Alles soll für diesen besonderen Tag perfekt sein.
Die "Hochzeitsindustrie" macht die Entscheidungsfindung heutzutage nicht leicht, es existiert ein Überangebot an einzigartigen Brautmoden, wunderschönen Eheringen, Dekorationsartikeln in den verschiedensten Farben und Formen.
Da viele Entscheidungen aber nicht binnen Sekunden getroffen werden können, bedarf es langfristiger und genauer Planung – optimalerweise beginnend mit dem Wunschdatum.
An zweiter Stelle sollte die, für seine eigenen Ansprüche, entsprechende Location ausgewählt und gebucht werden, bitte berücksichtigen Sie dabei unbedingt Ihre ganz persönlichen Wünsche und Vorstellungen, denn viele Locations sind zwar schön, aber man ist dort nicht einzigartig bzw. man darf zwar dort feiern und konsumieren, aber Showprogramm oder Lautstärke nach 22 Uhr im Außenbereich sind nicht erwünscht. Ja ja, der Teufel steckt im Detail. Es sind gerade diese kleinen, oft versteckten und unscheinbaren Dinge, die man nicht vergessen darf und genau die, welche einem ganz schnell die Laune verderben können.
Der Trend 2019 geht weg vom angestaubten Zimmer im Standesamt ohne Klimaanlage, was gerade im diesjährigen neuen Rekordsommer zu höchst unangenehm schwitzigen, hitzigen Situationen geführt hat.

Weg von einer standardisierten Rede des Standesbeamten, raus an die frische Luft, raus aufs Land und in die freie Natur, ohne Zwänge und Unwohlsein, in eine kleine Kapelle oder sogar auf freiem Feld unter freiem Himmel. Dort ist auch eine wunderbare Feuershow zur Hochzeit der angesagte Trend.
Im Jahr 2019 ist alles offen, Ehe für alle, egal wo.
Da fällt uns als allererster Geheimtipp die wunderschöne Feldscheune in Schöbendorf im Nuthe-Urstromtal ein. 
Absolut idyllisch, mitten auf dem Land, ein überaus gemütlicher Ort, wo man ungestört und ungezwungen, völlig ausgelassen im Kreise seiner Liebsten feiern kann.
Bis zu 80 Personen finden hier im Inneren der geschmackvoll und bis ins kleinste Detail eingerichteten Scheune Platz. Betrieben wird diese exklusive Location von einer engagierten, jung-dynamischen Frau namens Gina Boche. Engelsgleich kümmert sie sich höchst persönlich und fast schon familiär um die Anliegen Ihrer Kunden. Begrenzte Hochzeitstermine machen diese Location zur absoluten Rarität! Hier ist der Kunde König und Ja-gesagt wird entweder in einer kleinen Kapelle im Nachbardorf Paplitz oder direkt neben der Scheune, unter einem Torbogen, der einer Himmelspforte gleicht. Romantischer geht’s nimmer!

Ähnlich geht’s im Landhaus Garzau in der Region Märkisch Oderland zu:

Das große Anwesen mit parkähnlicher Wiese und verschiedensten kleinen Obstbäumchen lädt zum Feiern und Verweilen unter freiem Himmel ein. Ein Grillbarbecue sowie das festliche weiße Zelt bringt die perfekte Atmosphäre für eine Vintage-Hochzeit mit bis zu 40 Personen.
Auch hier kann man seinen eigenen Ideen, was z.B. die Dekoration betrifft, freien Lauf lassen und selbst Hand anlegen. Hier ist Eigeninitiative gefragt. Aber bei frischer Luft und unter sternklarem Himmel lässt sich hier bis tief in die Nacht sorgenfrei feiern, selbstverständlich mit einer perfekten Hochzeitsfeuershow.

Unser letzter Geheimtipp für Hochzeiten im freien Stil befindet sich ebenfalls im wunderschönen Landkreis Märkisch Oderland:

Das Schloss Wulkow, wo sich erst vor Kurzem Bachelor Leonard Freier und Frau Coana die ewige Liebe und Treue schworen, belegt den vierten Platz der Top Ten der "romantischten Hochzeitslocations im Land Brandenburg". Nicht umsonst, denn hier findet man mit Frau Breddin und ihrem Team einen kompetenten und erfahrenen Ansprechpartner, der einem mit ehrlichem Rat und zuverlässiger Tat jederzeit zur Seite steht.
Hier erfährt man als Kunde, wie unkompliziert und entspannt eine Hochzeitsplanung sein kann, wenn man sich in die richtigen Hände begibt. Zu dieser Planung gehört selbstverständlich auch eine Feuershow zur Hochzeit.
Die Location bietet gerade größeren Hochzeitsgesellschaften den Platz und Freiraum, den man benötigt. Auch hier ist man „einzigartig“ und es besteht die Möglichkeit einer Trauung im dafür vorgesehenen Trauzimmer oder aber unter freiem Himmel direkt im bilderbuchähnlich angelegten Rosengarten.
Wir drücken in jedem Fall die Daumen bei der richtigen Entscheidungsfindung in Sachen Hochzeitslocation!
Ihr Feuershowteam Beauty & Fire

Über Beauty & Fire – Karsten Krüger

Beauty Fire wurde im Jahr 2008 von Karsten Krüger gegründet. Nach der professionellen Ausbildung zur Feuerperformerin kam im Jahr 2013 Annelie Krüger dazu. Das Feuerkünstlerpaar bietet Feuershows und Feuertanz mit vielen Themen und Schwerpunkten für Feierlichkeiten aller Art an. Eine Feuershow bedarf gründlicher Planung, daher ist eine rechtzeitige Buchung vor der entsprechenden Feier unumgänglich. Das Team Beauty Fire berät vor jedem Einsatz intensiv alle Kunden und plant danach akribisch den Verlauf der jeweils gebuchten Show.

[url=http://www.beauty-fire.de]www.beauty-fire.de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Beauty & Fire – Karsten Krüger
Parrisiusstr. 37
12555 Berlin
Telefon: +49 (171) 6068671
http://www.beauty-fire.de

Ansprechpartner:
Annelie Krüger
Inhaber
E-Mail: angelina14@gmx.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.