Der Aachener Stahlgigant erwacht: Eindrucksvolle Einblicke – fantastische Fotomotive!

Drei Backsteintürme erheben sich in der Aachener Hüttenstraße. Inmitten dieses imposanten Bauwerks fällt natürliches Licht auf einen gläsernen Fußboden. Dieses einzigartige Ambiente wird durch feine Wandvertäfelungen und grazilen Stuck veredelt. Schon auf den ersten Blick wird klar: diese historischen Flure haben eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Am Ende eines der altehrwürdigen Gänge ist eine massive Holztür einen Spalt weit geöffnet. Sie gewährt einen Blick auf die Initialen AHV, die von zahlreichen Instrumenten der Stahlgewinnung verziert werden. Der Stahlgigant erwacht: Willkommen im Direktionsgebäude des Aachener Hütten-Aktien-Vereins Rothe Erde!

Wer diese eindrucksvollen Impressionen genießen oder bildlich festhalten möchte, ist am kommenden Sonntag, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr, herzlich eingeladen. Nur am Tag des offenen Denkmals öffnen sich diese Aachener Kulturschätze für interessierte Besucher. Dazu gibt es spannende Informationen rund um die Menschen, die den gefragten Aachener Stahl produzierten. Das Edelmetall galt als besonders hochwertig, wurde weltweit exportiert und hat einem ganzen Stadtteil Arbeit gegeben.

Selbst nach der Ära des Aachener Stahls schrieb das Direktionsgebäude seine Erfolgsgeschichte fort. Der belgische Reifenhersteller O. Englebert Fils & Co. produzierte auf dem Gelände fortan Reifen, die es bis in die Formel 1 geschafft haben. Das Unternehmen stattete die Scuderia Ferrari mit Rennreifen aus. Gemeinsam holte man zwei Weltmeisterschaften. Heute gibt das denkmalgeschützte Gebäude der actimonda krankenkasse ein Zuhause.

Interessierte Besucher werden durch das Direktionsgebäude geführt. Parkplätze gibt es direkt auf dem Gelände.

Adresse: actimonda krankenkasse,Hüttenstraße 1, 52068 Aachen

Über actimonda krankenkasse

Die actimonda krankenkasse ist deutschlandweit geöffnet. Aktuell werden rund 130.500 Versicherte aller Altersklassen von 230 Beschäftigten betreut. Unter dem Namen Fabrik-Krankenkasse William Prym wurde sie im Jahre 1884 in Stolberg (Rheinland) gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

actimonda krankenkasse
Hüttenstr. 1
52068 Aachen
Telefon: +49 (241) 90066-0
Telefax: +49 (241) 90066-9100
http://www.actimonda.de

Ansprechpartner:
Ralf Steinbrecher
Marketing / Kommunikation
Telefon: +49 (241) 90066-572
Fax: +49 (241) 90066-9572
E-Mail: ralf.steinbrecher@actimonda.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.