Bluegrass LEGIT Carbon

Im vergangenen Frühjahr hat Bluegrass den Prototypen eines neuen Helms zum zweiten UCI DH World Cup im Schottischen Fort William mitgebracht. Die Idee war es, den neuen Premium-Helm in einem Schritt-für-Schritt-Prozess zu entwickeln bei dem zeitgleich zu den strengen internen Testprotokollen auch Tests unter Realbedingungen mit professionellen Fahrern gemacht werden – ähnlich dem Vorgehen bei der Konstruktion von Wettkampf-Bikes.

Was war der Mehrwert des gesamten Entwicklungsprozesses? Von der Position des Visiers, über die sehr ausgereifte Passform, bis hin zur Sicherheits-Auslösung des flexiblen Visiers wurde jedes Detail zusammen mit den Fahrern unter die Lupe genommen. Parallel zum harten Praxiseinsatz hat Bluegrass Chrash-Tests mit mehr als 200 Prototypen in ihrem eigenen Testlabor durchgeführt um den LEGIT Carbon letztlich so sicher zu machen, dass man damit jeden Trail in Angriff nehmen kann.

Der LEGIT hat eine Carbon-Außenschale und eine multi-Impakt fähige EPS-Innenschale, um die bestmögliche Kombination aus hohem Schlagschutz und geringem Gewicht zu erzielen.

Um die Rotationskräfte für den Hals aus jeder Richtung zu minimieren, verfügt der LEGIT Carbon über ein flexibles Visier mit Breakaway-Mechanismus.

Dadurch, dass der Fahrer besser hört, kann er das Gleichgewicht stabiler halten und so sein optimales Performance-Niveau erreichen.

Der ASTM-zertifizierte Kinnbügel hat drei große Belüftungsöffnungen, die eine bessere Atmung ermöglichen.

Dank seiner bis ins letzte Detail durchdachten inneren Formgebung passt der LEGIT Carbon zu jeder Kopfform und für jede Kopfgröße. Die mit Druckknöpfen fixierte Polsterung erhöht den Komfort noch weiter.

Die MIPS:E2-Einlage besteht aus zwei Lagen multidirektional-dehnbaren Materials, die um eine dünne Plastikfolie herum genäht sind. Zwischen der Komfort-Polsterung und der EPS-Schale des Helms garantiert dies einen hohen Schutz vor Rotationskräften beim Aufprall ohne den Tragekomfort oder das das Feuchtigkeitsmanagement zu beeinträchtigen.

Die Lufteinlässe und Luftkanäle im Inneren des Helmes sind auf lange Tage im Bikepark ausgelegt. Die beiden großen Auslässe harmonieren perfekt mit den Luftkanälen in der EPS-Schale, um sowohl bei langsamer wie auch schneller Fahrt einen kühlen Kopf zu bewahren.

Um die Haltbarkeit und Qualität noch weiter zu verbessern, wurde am Kinnbügel ein PU-Schaum injiziert und die EPS-Schale in strategischen Bereichen mit drei In-Mould-Schalenelementen aus Polycarbonat verkleidet.

Den Bluegrass LEGIT Carbon wird es in vier verschiedenen Farben geben. Ab November bei Eurem Fachhändler.

Spezifikationen: – Verfügbar in 5 Größen: XS (52/54 cm), S (54/56 cm), M (56/58 cm), L (58/60 cm), XL (60/62) – Gewicht (Größe M): 1100 g – Robustes Helm-Case – Empfohlener VK: 450 Euro

Bei den Weltmeisterschaften in Lenzerheide könnt ihr euch die komplette Kollektion am Bluegrass-Stand anschauen (gleich neben dem Team Polygon UR). Mehr dazu unter https://www.bluegrasseagle.com/… Hochauflösendes Bildmaterial gibt es hier zum Dowload, der Abdruck ist frei!

Media: Video: Ride Legit Podcast: Mick Hannah about the development

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RTI Sports GmbH
Universitätsstraße 2
56070 Koblenz
Telefon: +49 (261) 899998-0
Telefax: +49 (261) 899998-19
https://www.topeak.com/de/de/

Ansprechpartner:
Lothar Schiffner
Pressestelle
Telefon: +49 (261) 899998-54
E-Mail: lothar.schiffner@rtisports.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.