BEMER Sportbotschafter Franz Müllner stellt Weltrekord auf

Anlässlich der europaweiten B20 – Jubiläumstour der BEMER Int. AG wagte der österreichische Extremsportler und BEMER Sportbotschafter Franz Müllner erfolgreich ein waghalsiges Unterfangen: Ihm gelang es, einen Helikopter für 40 Sekunden auf den Schultern zu balancieren! Auch dank BEMER sei dies geglückt.

Er gilt als der stärkste Mann der Welt. Der gebürtige Österreicher Franz Müllner, genannt „The Austrian Rock“, ist bekannt für seine außergewöhnlichen Rekordversuche und führt bereits eine lange Liste mit geglückten Weltrekorden im international bekannten Guinness Buch der Rekorde. Nun ist ihm ein weiterer Versuch geglückt!

Im Zuge des B20-Tourstops in Graz am 15. September wurde am Flugplatz Schärding bei schwierigen Windverhältnissen und unter Aufsicht eines Kampfgerichts der Versuch gestartet. Hierbei landete ein sogenannter „bell-jet-ranger“ Helikopter mit einem Gewicht von über 1.500 kg auf den Schultern von Franz Müllner, sodass dieser den Heli für 40 volle Sekunden mit einem Gewicht von 450 bis 750 kg mit bloßer Muskelkraft und Balancevermögen auf seinen Schulter halten konnte. „Bei meinen Helikopter Shows, die ich als einziger weltweit präsentiere, bin ich top vorbereitet, mental und körperlich – dank der Unterstützung von BEMER“, erklärt Müllner.

BEMER Organisationsdirektor Markus Grabner, der anlässlich des 20 -jährigen Bestehens von BEMER das B20-Event in Graz organisierte und den Versuch seitens BEMER begleitete, war nach dem geglückten Weltrekordversuch außer sich: „Das war eine großartige Leistung von Franz und ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer am Event! Vertreter der BEMER Int. AG sowie das Team Österreich und über 300 begeisterte Teilnehmer der runden Jahresfeier haben Franz Müllner mit einem frenetischen Applaus am Flughafen Graz empfangen und ihm größten Respekt gezollt. Wir sind sehr stolz, dass Franz einer unserer Sportbotschafter und somit Teil der BEMER Familie ist."

Der erfahrene Profisportler engagiert sich seit diesem Jahr aktiv für BEMER in seiner Rolle als einer von namhaften Botschaftern aus den verschiedensten Sportbereichen wie beispielsweise Tennis, Golf oder Radsport. Was alle gleichermaßen miteinander verbindet, sind die positiven Erfahrungen, die sie mit dem BEMER System im Zusammenhang mit ihren sportlichen Leistungen machen konnten.

Weiteres Bildmaterial vom Rekordversuch zum Download unter: https://bit.ly/2Df4mjw (Fotoquelle Prontolux Viktor Sator)

Informationen zur B20 – Jubiläumstour der BEMER Int. AG unter https://www.b20years.com

Das offizielle B20 – Tourvideo https://youtu.be/LkEBtmpSFKE

Über die BEMER Int. AG

Die BEMER Int. AG mit Sitz in Triesen in Liechtenstein ist ein internationales Unternehmen der Gesundheitsbranche. BEMER ist ein technologisch führender Hersteller im Bereich der Physikalischen Gefäßtherapie. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind die Behandlungsoptionen für kleinste Blutgefäße. BEMER arbeitet u.a. auch mit aktiven und ehemaligen Spitzensportlern wie Marc Girardelli, Axel Schulz, Franz Müllner oder Charly Steeb zusammen. BEMER® ist mehrfach patentiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BEMER Int. AG
Austrasse 15
FL9495 Triesen
Telefon: +423 / 399 39 99
http://www.bemergroup.com

Ansprechpartner:
Katja Hofmann
Öffentlichkeitsarbeit/PR
Telefon: +423 / 399 39 99
E-Mail: katja.hofmann@bemergroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.