Als Tourismusfachwirt/-in (IHK) berufliche Traumziele ansteuern

Die Tourismusbranche boomt und damit verbunden ist nicht nur ein Aufschwung für Hotels und Restaurants, sondern eine ganze Reihe von Geschäftsmodellen profitiert vom Tourismus in einer Region. Gastronomie, Einzelhandel und Kulturveranstaltungen runden das Angebot ab. Damit bietet der Tourismus ein großes Beschäftigungsfeld, das weit über das reine Gästemanagement hinausgeht.

Tourismusmanagement heißt, die relevanten Prozesse innerhalb eines Tourismusunternehmens zu steuern, zu verwalten, zu verbessern und neue Vermarktungsmöglichkeiten im Touristik- Unternehmen zu schaffen.
Wer also bereits im Tourismus tätig ist und sich in dieser Richtung weiterbilden will, kann mit der Weiterbildung zum/zur Tourismusfachwirt/-in (IHK) einen entscheidenden Karriereschritt machen.

Wo arbeiten Tourismusfachwirte (IHK)?

Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich etwa bei
– Reiseveranstaltern,
– Reisevermittlern,
– in Hotel- und Clubanlagen,
– bei Verbänden,
– bei touristischen Incoming-Agenturen,
– bei Messe- und Kongressveranstaltern,
– Unternehmensberatungen und bei Hotelketten oder Fluggesellschaften.

Jobs gibt es auch bei Unternehmen, die eine Verbindung zum Tourismus haben sowie bei Agenturen oder Behörden. Das können örtliche oder nationale Tourismusbehörden oder auch der Reisejournalismus sein. Attraktiv wird die Branche durch die zahlreichen Berufschancen im Ausland.

Die ebam Akademie bietet eine gründliche Vorbereitung auf die IHK Prüfung an. Branchenerfahrene Referenten unterrichten alle Themen nach dem Rahmenlehrplan der IHK.

Der nächste Onlinekurs mit Live Unterricht findet ab 30.10.2018 statt.
Mehr Information und Anmeldung unter https://www.ebam.de/kurse/16039-gepr-tourismusfachwirt-tourismusfachwirtin-ihk-online-kurs/2018-10-30/

Über die ebam GmbH

Die ebam Business Akademie bietet seit 1993 Aus- und Weiterbildungen sowohl berufsbegleitend als auch Vollzeit an. ebam Standorte sind München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Köln.

Das Schulungsangebot reicht von Tagesseminaren über Kurzlehrgänge bis hin zu mehrmonatigen Qualifizierungen. Interessierte finden Kurse, die auf IHK-Abschlüsse vorbereiten als auch ebam-interne Abschlüsse.

Das Qualitätsmanagementsystem der ebam Akademie ist nach AZAV zertifiziert, fast das gesamte Kursprogramm kann mit einem Bildungsgutschein besucht werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ebam GmbH
Engelhardstr. 6
81369 München
Telefon: +49 (89) 548847-91
Telefax: +49 (89) 548847-99
http://www.ebam.de

Ansprechpartner:
Veronika Preissler
Telefon: +49 (89) 54884791
E-Mail: veronika.preissler@ebam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.