20 Jahre OpenLDAP – DAASI International lädt Experten nach Tübingen ein

Gemeinsam mit der US-amerikanischen Entwickler-Firma Symas und dem Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen feiert DAASI International das 20-jährige Bestehen von OpenLDAP, der erfolgreichen Open-Source-Implementierung des Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). Zu diesem Anlass lädt der Tübinger IT-Dienstleister die OpenLDAP-Community am 8. Oktober zum 5ten OpenLDAP Developer Day – Silver Jubilee nach Tübingen ein.

Entwickler und Verzeichnisdienstexperten sowie Förderer von OpenLDAP sind eingeladen über Vergangenheit und Zukunft des Projekts zu diskutieren. Es ist bis zum 28. September möglich, sich unter odd-silver-jubilee@daasi.de anzumelden.

Der OpenLDAP Developer Day (ODD) bringt die Mitglieder der OpenLDAP-Community aus aller Welt zusammen und stellt nun bereits zum fünften Mal eine Plattform für Ideenaustausch und fruchtbare Diskussionen. „Als Gastgeber des ODD 2018 und überzeugter Anbieter von Open-Source-Software wie OpenLDAP ist es uns ein Anliegen, die Entwicklung dieses großartigen Produkts voranzubringen und der Community durch Events wie dem OpenLDAP Developer Day eine Chance zum produktiven Austausch zu bieten“, so Peter Gietz, CEO und Gründer von DAASI International.

Anlässlich der zwanzig Jahre währenden Erfolgsgeschichte von OpenLDAP sollen beim 5ten ODD Ideen zur Weiterentwicklung und die künftigen Möglichkeiten dieses bewährten Open-Source-Produkts diskutiert werden. Redebeiträge von renommierten Rednern wie Howard Chu, Mitglied und Chief Architect des OpenLDAP-Core-Teams, und Peter Gietz, international anerkannter Verzeichnisdienstexperte, liefern hierzu die entsprechenden Impulse.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://daasi.de/…

Über die DAASI International GmbH

DAASI International ist Experte für föderiertes Identity und Access Management auf Open-Source-Basis. Der Tübinger IT-Dienstleister kümmert sich seit 17 Jahren um Zugriffskontrolle und Verzeichnisdiensttechnologien für Hochschulen, Behörden und Unternehmen. Zudem wirkt DAASI International aktiv im Bereich der Digital Humanities mit und beteiligt sich an nationalen wie internationalen Forschungsprojekten, u. a. bei der digitalen Forschungs­infrastruktur DARIAH-DE sowie im Rahmen des EU-Förderprogramms Horizon 2020. Das Leistungs­spektrum von DAASI International umfasst u. a. Consulting, Support, Softwareentwicklung und die Implementierung fort­schrittlicher Technologien für IT-Infrastrukturen.

Weitere informationen finden sie unter www.daasi.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DAASI International GmbH
Europaplatz 3
72074 Tübingen
Telefon: +49 (7071) 407109-0
Telefax: +49 (7071) 407109-9
http://www.daasi.de

Ansprechpartner:
Jennifer Vosseler
Marketing
E-Mail: marketing@daasi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.