Trends in der IT-Sicherheit

cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, gibt im Rahmen von congress@it-sa am Vortag der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg einen Ausblick, wie sich die IT-Sicherheit in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Nach einer kurzen Begrüßung beleuchtet cirosec-Berater Constantin Tschürtz die Sicherheit von Windows-Umgebungen. Von Windows Defender über Just Enough Administration bis hin zu den Sicherheitsmechanismen, die über Azure und Office 365 bereitgestellt werden, liefert Microsoft für viele bekannte Probleme eine hauseigene, integrierte Lösung. Was diese Features wirklich leisten und wo die Tücken stecken, zeigen wir in diesem Eröffnungsvortrag.

Anschließend werden vier Hersteller ihre innovativen Produkte präsentieren:

* Security Information Monitoring und Reporting – AMPEG
Das Security Lighthouse von AMPEG ermöglicht eine permanente Ermittlung des aktuellen Sicherheitsniveaus. Es bietet dem Sicherheitsmanagement, den Administratoren und auch dem Process Owner einen aktuellen Blick auf die Sicherheitslage im Unternehmen – weltweit und nahezu in Echtzeit. Dadurch können Gegenmaßnahmen auch für kritische Infrastrukturen (KRITIS) gezielt und effizient ergriffen werden.

* Sicherheit für Java-Applikationen – Waratek
Die Lösung von Waratek bietet einen neuen Ansatz, um Java-Applikationen vor bekannten und unbekannten Schwachstellen zu schützen. Im Gegensatz zu Web Application Firewalls (WAFs) wird die Software von Waratek auf Applikationsservern installiert. Sie virtualisiert dort den Java-Interpreter und erkennt Angriffe auf die Applikation, auffällige Datenzugriffe oder unerwartete Netzwerkverbindungen. Die Lösung kann somit auch Legacy-Applikationen sichern, die noch alte Java-Interpreter benötigen.

* Cyber Situational Awareness – Digital Shadows
Die Plattform SearchLight von Digital Shadows gibt einen Einblick in den sogenannten digitalen Fußabdruck eines Unternehmens und das dazugehörige Risikoprofil, das potenzielle Schwachstellen, Angreiferprofile oder auch Hinweise auf den möglichen Verlust sensibler Daten beinhaltet. Um diese Informationen liefern zu können, beobachtet SearchLight mehr als 100 Millionen Datenquellen in 27 Sprachen im sichtbaren Web, im Deep Web und auch im Darknet.

* Schutz vor gezielten Angriffen – Illusive Networks
Die Lösung von Illusive Networks täuscht fiktive Umgebungen auf Endgeräten, Servern und Netzwerkkomponenten vor, um Angreifer bewusst in die Irre zu führen. Dadurch können sie keine verwertbaren Daten finden und somit auch keine gezielten Angriffe realisieren.

Die Veranstaltung findet am 8. Oktober 2018 von 13:30-18:00 Uhr auf dem Messegelände in Nürnberg statt und ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Zielgruppe sind IT-Sicherheitsverantwortliche, Administratoren, Netzwerkverantwortliche, EDV-Leiter, IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte und Revisoren.

Weitere Informationen, die Agenda und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte unter www.cirosec.de

Über die cirosec GmbH

Die cirosec GmbH ist ein spezialisiertes Unternehmen mit Fokus auf IT- und Informationssicherheit, das seine Kunden im deutschsprachigen Raum berät. Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Konzepte, Reviews und Analysen, Managementberatung (ISO 27001, Risikomanagement, Erstellung von Prozessen, Policies, Richtlinien), Durchführung von Audits und Penetrationstests, Incident Response und Forensik sowie Konzeption, neutrale Evaluation und Implementation von Produkten und Lösungen. Die Schwerpunkte der technischen Lösungen liegen auf Applikationssicherheit, Schutz vor gezielten Angriffen, Sicherheit im internen Netz, Netzwerkzugangskontrolle, Bring Your Own Device, Mobile / Wireless Security, Security Management und Nachvollziehbarkeit administrativer Zugriffe. Darüber hinaus bietet cirosec seinen Kunden innovative Trainings, in denen die versierten Berater den richtigen Umgang mit modernen Technologien und neuen Sicherheitsthemen vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

cirosec GmbH
Edisonstraße 21
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 59455-0
Telefax: +49 (7131) 59455-99
https://www.cirosec.de

Ansprechpartner:
Daniela Strobel
Leitung Marketing
Telefon: +49 (7131) 59455-60
Fax: +49 (7131) 59455-99
E-Mail: daniela.strobel@cirosec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.