Symbolkarten als homöopathische Schwingungsmittel

Die „Homöopathische Symbolapotheke“ beruht auf der Idee, dass jede Ausdrucksform einer Frequenz durch eine andere Ausdrucksform ersetzt werden kann. 101 homöopathische Mittel in Symbolform wirken auf Körper, Geist und Seele und aktivieren die Selbstheilungskräfte.

Sowohl die klassische Homöopathie als Schwingungsmedizin als auch eine Vielzahl anderer „Resonanztherapien“ sind seit vielen Jahren aus dem Bereich der alternativen Gesundheit nicht mehr wegzudenken. Christina Baumann, Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitlich-energetische Heilmethoden, und Roswitha Stark, Heilpraktikerin für klassische Homöopathie, sensitive Resonanztherapien und Farblichttherapie, haben sich auf die Heilkraft von Symbolen spezialisiert, aber auch vieles andere an Angeboten im Bereich der Schwingungsmedizin ausprobiert und erforscht. Gemeinsam haben diese Ansätze, dass Krankheitsprozesse gestoppt werden, wenn man die Störungen des Energieflusses behebt – mit welcher Art von Schwingungsmitteln auch immer.

Aus dieser Idee haben die beiden Autorinnen ihre „Homöopathische Symbolapotheke“ entwickelt, die seit 2017 als umfangreiches Buch und nun auch als praktisches Kartenset vorliegt. Darin werden 101 stoffliche Mittel in Symbolform übersetzt und stehen kostengünstig und ohne Nebenwirkungen für den Soforteinsatz bei der Selbstheilung zur Verfügung.

Die klassische Homöopathie ist eine Erfahrungsmedizin, die seit mehr als 250 Jahren in der Alternativmedizin sehr gute Ergebnisse zeigt. Klassische Homöopathen wissen, dass es einen Wirkunterschied beim Einsatz der Globuli gibt, je nachdem wie hoch die Potenz ist, die gewählt wird. Da mit den heutigen Möglichkeiten keine chemische Substanz mehr festgestellt werden kann, heilt hier nur noch die reine Schwingungsenergie – dies allerdings oft sehr durchgreifend und nachweisbar. Bei sachkundiger Anwendung von Homöopathie und Heilzeichen lassen sich erstaunliche Erfolge selbst bei ansonsten schwer zu beeinflussenden Erkrankungen erzielen, zum Beispiel bei allergischen Zuständen, Asthma, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stress oder anderen seelischen Belastungen.
Die Behandlungsmöglichkeiten mit den im Buch und Kartenset vorgestellten Symbolen können mit jeder Art von Energiemedizin kombiniert werden. Eine „Überdosierung“ ist eigentlich nicht möglich, denn der Körper oder das Emotionalfeld des Menschen, des Tieres, der Pflanze oder eines Raumes nimmt nur die Dosis an, die es braucht und auch bewältigen kann. „Welche Therapieform für die Behandlung individueller Beschwerden besonders geeignet ist, sollte sich natürlich nach einer Untersuchung und Beratung in der Praxis ergeben“, raten die erfahrenen Expertinnen.

Mithilfe des Vorstellungsvermögens könne jedes Symbol in kraftvolle Energie verwandelt und einfach überall hingeschickt werden, wo es benötigt wird: „Stellen Sie sich zunächst die Körperstelle oder die Beschwerde bildlich vor Ihrem geistigen Auge vor. Dann stellen Sie sich vor, wie das Symbol quasi in die Zone hineinfließt und alles umhüllt und durchdringt.“ Der Vorgang der Potenzierung verstärkt dabei die Wirksamkeit des Mittels. Doch sei nicht in jedem Fall eine Schwingungserhöhung angebracht, denn es muss der genau passende Heilimpuls für den jeweiligen Fall ausgewählt werden, um den Organismus nicht zu überfordern.

Exemplarische Anwendungsmöglichkeiten sind auf der Karte „Testkreis Einsatzmöglichkeiten“ zur Auswahl vorgeschlagen. Daneben gibt es noch andere, bei denen man sich auch vom Gefühl leiten lassen kann. Selbst wenn das Symbol einfach nur angeschaut oder aufs Herz gelegt wird, nimmt der Organismus es auf! Aus ihrer therapeutischen Arbeit wissen die Autorinnen, dass man besonders intensiv mit dem Mittel in Resonanz kommt, wenn das Symbol in Ruhe abgemalt wird. Eine weitere sehr gute Möglichkeit sei auch die Übertragung der Energie auf Wasser mit Hilfe der Übertragungskarten und anschließendem schluckweisem Trinken. Unarzneiliche bzw. „leere“ Globuli können außerdem durch Gedankenkraft mit den entsprechenden Symbolen aufgeladen und über längere Zeit aufbewahrt werden.

Buch-Tipp:
Christina Baumann und Roswitha Stark: Homöopathische Symbolapotheke. 101 Schwingungsmittel für den Soforteinsatz. Mit beiliegendem A2-Plakat. Mankau Verlag, 2. Aufl. April 2018. Klappenbroschur, durchgehend farbig, 16 x 22 cm, 222 S.19,90 € (D) / 20,50 € (A), ISBN 978-3-86374-400-7.

Kartenset-Tipp:
Christina Baumann und Roswitha Stark: Homöopathische Symbolapotheke. Das Kartenset. 101 kraftvolle Schwingungsmittel für Energie- und Informationsarbeit, Meditation und Heilpraxis. Mankau Verlag, 1. Aufl. Juni 2018. Kartenset mit 101 Symbol- und 10 Testkarten, Kartenformat 79 x 120 mm, farbig, 8-seitiges Booklet, 24,95 Euro (D) / 25,70 Euro (A), ISBN 978-3-86374-464-9.

Link-Empfehlungen:

Über die Mankau Verlag GmbH

Unter dem Motto "Bücher, die den Horizont erweitern" veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte unseres Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Lebenshilfe, Gesundheit und populäre Psychologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mankau Verlag GmbH
Reschstraße 2
82418 Murnau a. Staffelsee
Telefon: +49 (8841) 627769-0
Telefax: +49 (8841) 627769-6
https://www.mankau-verlag.de

Ansprechpartner:
Raphael Mankau
GF
Telefon: +49 (8841) 627769-0
Fax: +49 (8841) 627769-6
E-Mail: rm@mankau-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.