Powerbox stellt Enhanced Rail Power Solutions (PRBX-ERPS) auf der Innotrans 2018 vor: flexible, adaptierfähige Stromversorgungen für den Bahnsektor

Mit dem PRBX-ERPS-System (Enhanced Rail Power Solutions) stellt die schwedische Powerbox-Gruppe auf der diesjährigen Innotrans in Berlin Stromversorgungslösungen für den Bahnsektor vor, die zu den flexibelsten und adaptierfähigsten am Markt zählen. Als einer der führenden Netzteilhersteller in Europa und treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten präsentiert die Powerbox-Gruppe vom 18. – 21. September an Stand 103 in Halle 17 ein Portfolio, das von Niedrigstrom-DC/DC-Modulen bis hin zu komplett kundenspezifischen Stromversorgungslösungen im Hochleistungsbereich reicht.

Kurze Produkteinführungszeiten und die besonderen Anforderungen der Bahnindustrie standen bei der Entwicklung der Komponenten und Lösungen für das PRBX-ERPS-System im Mittelpunkt. Leistung und Parameter lassen sich bei allen Modulen schnell anpassen. Das spart nicht nur Zeit bei der Einführung neuer und der Modernisierung bzw. Überarbeitung bestehender Anlagen, sondern verringert auch das nötige Bestandsvolumen und die damit verbundenen Kosten. Drei Produktsäulen machen das PRBX-ERPS-System so flexibel: AC/DC- und DC/DC-Wandlermodule für Leiterplatten, Baustein-Lösungen, die Module, Filter und Zusatzteile integrieren, sowie Kassetten und Racks für die DIN-Schienenmontage. Dabei beruht die Kompatibilität des PRBX-ERPS-Systems auf dem riesigen Portfolio an kundenspezifischen Stromversorgungslösungen, das mittlerweile über 3.500 realisierte Projekte umfasst.

Im Rahmen des PRBX-ERPS-Systems stellt Powerbox auf der Innotrans auch seine neuste Produktreihe hoch entwickelter DC/DC-Wandler vor, darunter DC/DC-Module von 8 bis 20 W, die den bahnspezifischen Standards EN 50155, EN 50121-3-2, EN 61373 und EN 45545 entsprechen. Mit einem beeindruckenden Eingangsspannungsbereich von 13:1 und einem Spannungsumfang von 12 V bis 160 V sorgen die Wandler MAD33 (8 W), MAD32 (10 W), MAE35 (15 W) und MAF35 (20 W) auch bei komplexen Anwendungen für elegante Einfachheit und lassen sich als „Schweizer Taschenmesser“ für Stromsystementwickler bezeichnen. Nur wenige Komponenten reichen aus, um eine breite Palette an Transportanwendungen mit Strom zu versorgen. Damit kommen neue und überarbeitete Anlagen schneller auf die Schiene, und das Inventar an nötigen Lösungen wird kleiner. Sämtliche Produkte werden mit branchenüblicher Verpackung und Pinbelegung hergestellt. Die besonders große Produktfamilie von DC/DC-Wandlern eignet sich für Niedrigstromanwendungen und -geräte im Bahnbereich, darunter Kommunikationsanlagen, GSM-R-Zugfunkgeräte und die dazugehörigen Dockingstationen, Router und WLAN-Zugänge, Kleindisplays, USB-Ladeanschlüsse (im Fahrgastbereich und in der Zugführerkabine), Sensoren sowie die Standby-Stromversorgung von größeren Geräten. Ergänzt wird die Serie durch die 4:1-DC/DC-Wandler mit bis zu 600 W Ausgangsleistung und Parallelschaltung für mehr Leistung.

Am Powerbox-Messestand werden außerdem eine Reihe von Produkten und Lösungen zu sehen sein, mit denen der Hersteller auf die Anforderungen von Kunden eingeht, die kompatible Stromversorgungen für überarbeitete, modernisierte und aktualisierte Anlagen benötigen. Auch hier kann Powerbox auf umfassendes Know-how und einem reichen Erfahrungsschatz aus über 40 Jahren und mehr als 3.500 Projekten zurückgreifen, bei denen kundenspezifische Anforderungen passgenau erfüllt wurden.

Darüber hinaus wird die Powerbox-Gruppe die neusten Entwicklungen aus dem Unternehmen bekannt geben, das vor kurzem vom führenden japanischen Stromversorgungsanbieter COSEL übernommen wurde. Vorteil dieser starken Verbindung ist nicht zuletzt ein gewachsenes Angebot an Produkten und Service.

Besuchen Sie Powerbox auf der Innotrans 2018: vom 18. bis zum 21. September 2018 in Halle 17, Stand 103.

Powerbox Railway online: https://www.prbx.com/…

Über die Powerbox Deutschland GmbH

Seit seiner Gründung 1974 versorgt Powerbox von der Unternehmenszentrale in Schweden aus mit Niederlassungen auf vier Kontinenten Kunden auf der ganzen Welt. Wir konzentrieren uns auf vier große Marktsegmente: Industrie, Medizintechnik, Bahn- und Verkehrstechnik sowie Militärtechnik. Für diese anspruchsvollen Anwendungen entwickelt und vertreibt Powerbox Stromversorgungssysteme in Premiumqualität. Powerbox hat sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu steigern, indem wir unsere Erfahrung und Fachkompetenz einsetzen, um neben den produktspezifischen auch alle weiteren Anforderungen rund um das Projekt "Stromversorgung" in vollem Umfang erfüllen. Auf dieses Ziel ist unser ganzes Handeln ausgerichtet, von der Entwicklung technisch fortschrittlicher Komponenten für unsere Produkte bis hin zum Kundenservice auf Spitzenniveau. Powerbox ist bekannt für technische Innovationen, die den Stromverbrauch senken, und für die erfolgreiche Begleitung des gesamten Produktlebenszyklus zum Wohle der Umwelt. Powerbox ist ein Unternehmen der Cosel Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Powerbox Deutschland GmbH
Fritz-Thiele-Straße 12
28279 Bremen
Telefon: +49 (5257) 94925-90
Telefax: +49 (5257) 94925-99
http://www.prbx.com

Ansprechpartner:
Patrick Le Fèvre
in Schweden (englisch-, französisch-, schwedisch-sprachig)
Telefon: +46 (158) 703-00
E-Mail: marcom@prbx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.