„Nie wieder Krieg!“ bittet um Spenden für Friedensfest

Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg (SI) organisiert das große Friedensfest, das im Rahmen des Projektes „Nie wieder Krieg!“ am 1. und 2. September 2018 rund um das Löwendenkmal in Lauterbach stattfinden wird. Das Friedensfest umrahmt die Verhüllung des „Löwen“ am Berliner Platz, der mit roten Woll-Elementen zum Friedensdenkmal auf Zeit umgewidmet wird.

Das Friedensfest wird am Samstag mit einer ökumenischen Andacht beginnen und anschließend von Bürgermeister Vollmöller offiziell eröffnet. Auf der Bühne werden an beiden Tagen zahlreiche Bands und Musizierende zu hören sein: Die Big Band der Lauterbacher Musikschule, One World Band, Touch of Grey, Soul2Soul, Veitztanz, die Kinder- und Jugendkantorei Lauterbach und Sabinett. Auch das Stadtjugendparlament und die Dekanatsjugend werden sich beteiligen. Die Bühnentechnik wird von Hans-Georg Otterbein mit dem Team der Licht- und Ton- AG der AvH-Schule durchgeführt. Alle Beteiligten haben ihre Teilnahme zugesagt, um das Friedensfest und „Nie wieder Krieg!“ uneigennützig zu unterstützen. Auch die Projekt-Organisatorinnen arbeiten ehrenamtlich.

Das Projekt wird von „Demokratie leben!“ und dem mittelhessischen Kultursommer gefördert sowie von der Stadt Lauterbach unterstützt, dennoch entstehen bei einem Projekt und Fest in dieser Größenordnung Kosten, die über den geförderten Rahmen hinausgehen. Das Projekt bittet um Spenden, damit auch Kosten gedeckt werden können, die durch ehrenamtliche Arbeit nicht aufgefangen werden können. Ein extra hierfür geschalteter  „Crowd Funding“- Aufruf bei der Sparkasse Oberhessen läuft noch bis zum 9. August https://neu.einfach-gut-machen.de/oberhessen/project/nie-wieder-krieg.

Alle Mittel helfen, um aus dem Friedensfest ein Fest für alle zu machen. Sämtliche Informationen zum Projekt unter www.niewiederkrieg.net.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Annette Deibel
Club Soroptimist International Lauterbach-Vogelsbe
E-Mail: presse@si-club-lauterbach-vogelsberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.