Losberger De Boer stellte über 12.500 m² an temporären Ausstellungshallen und weiteren Nutzflächen

Die ILA Berlin ist der Anziehungspunkt für die internationale Luft- und Raumfahrtindustrie. Rund 1.100 Aussteller aus über 40 Ländern zeigten auch 2018 wieder einmal, was die Branche an Produktinnovationen und an Forschungs- und Entwicklungsprojekten aufzuweisen hat. Über 180.000 Besucher kamen nach Berlin, um zu sich zu informieren oder von den beeindruckenden Ausstellungen und Vorführungen begeistern zu lassen. Eröffnet wurde die ILA 2018 von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zu den weiteren Gästen zählten neben Wirtschaftsminister Altmaier auch die Verteidigungsministerinnen von Deutschland und Frankreich.

Über 12.500 m² Ausstellungsflächen

Losberger De Boer wurde mit der Kreation von temporären Ausstellungshallen und weiteren Nutzflächen beauftragt. Dazu lieferten die Temporärbau-Spezialisten unter anderem eine Jumbo-Zelthalle mit einer Abmessung von 50 x 170 m. Zu den vorgenannten 8.500 m² kamen weitere Nutzflächen, die mit Anova-Hallenkonstruktionen in verschiedenen Größen (10 x 50 m, 10 x 80 m, 10 x 100 m, 10 x 30 m und 10 x 60 m) umgesetzt wurden. So entstanden weitere Ausstellungsräume mit einer Größe von insgesamt 4.200 m². Das Team von Losberger De Boer kümmerte sich außerdem um die Installation der Notbeleuchtung und stattete die Außen-Terrassen mit Bangkirai-Holzböden aus.

Über die Losberger De Boer Gruppe

Losberger De Boer ist ein global führender Anbieter hochintegrierter, temporärer und semipermanenter Raumlösungen vom Vertrieb bis zur schlüsselfertigen Vermietung mit höchster Kundenzufriedenheit. Wir sind nach VCA**, ISO 9001-2015 und ISO 14001-2015 zertifiziert. Unser Hauptsitz befindet sich in Bad Rappenau, Deutschland. Wir betreiben acht Produktionsstätten und 21 Repräsentanzen mit insgesamt mehr als 1200 Mitarbeitern weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Losberger De Boer Gruppe
Losberger GmbH, Gottlieb-Daimler-Ring 14
74906 Bad Rappenau
Telefon: +49 (7066) 980-0
Telefax: +49 (7066) 980-232
http://www.losberger.com

Ansprechpartner:
Dieter Schimmel
Corporate Communications
Telefon: +49 (7066) 980-269
Fax: +49 (7066) 980-232
E-Mail: d.schimmel@losberger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.