HOTSPLOTS Telemetrie als ideale Ergänzung für ÖPNV- und Busbetreiber

Das Produkt HOTSPLOTS Telemetrie wurde für den Einsatz auf der Straße und der Schiene verbessert. Neben einem neuen Layout und einer übersichtlichen Kartendarstellung liefert der Telemetrie-Service einfache Ortungsmöglichkeiten und ermittelt die Streckendaten der mobilen WLAN-Hotspots.

Zu den Streckendaten zählen die Verfügbarkeit der Mobilfunktechnologie und die Ausleuchtung beim gewählten Provider entlang der gefahrenen Strecke. Die verfügbare Mobilfunksignalstärke wird über alle aktiven SIM-Karten permanent und automatisch erfasst. Die Messergebnisse werden vom mobilen Router ins Rechenzentrum übertragen. Alle Messergebnisse werden aufbereitet und in einem Online-Kundenportal zur Verfügung gestellt.

„Die mögliche Verbindung aus GPS-Koordinaten, Hotspotnutzung und Mobilfunkdaten lässt eine optimale Steuerung und Ausgestaltung des Hotspots in den Fahrzeugen zu“, erläutert Dr. Ulrich Meier, Geschäftsführer der hotsplots GmbH. „Eventuell vorhandene Lücken im Mobilfunknetz können identifiziert und mit einer zweiten SIM-Karte oder im Fahrzeug gespeicherten touristischen Informationen und Entertainmentdiensten kompensiert werden. Der Kommunikationskanal WLAN-Hotspot erreicht durch HOTSPLOTS Lösungen sein volles Potenzial. Wir arbeiten gemeinsam mit den Verkehrsbetreibern daran, passend zu Aufenthaltsdauer und Nutzungsfrequenz der Passagiere in den Fahrzeugen Informationen, Werbung und Entertainment anzubieten.“

Die zur Verfügung stehenden Daten unterstützen Fahrzeugbetreiber dabei, während einer Testphase die Providerauswahl zu prüfen und sich gegebenenfalls für den Anbieter mit der besseren Verfügbarkeit zu entscheiden. Alle Live-Daten der Fahrzeuge können zusätzlich Hinweise darauf geben, an welchen Strecken ein offline verfügbares Entertainment-Portal eine gute Ergänzung für den Fahrgastservice sein kann.

HOTSPLOTS Telemetrie wird europaweit von Busbetreibern im Reisefernverkehr oder im ÖPNV sowie von Bahnbetreibern im Schienenpersonennahverkehr eingesetzt.

Über die hotsplots GmbH

Die 2004 von Dr. Ulrich Meier und Dr. Jörg Ontrup gegründete hotsplots GmbH ist ein Provider für professionelle WLAN-Hotspot- und Entertainment-Lösungen für Kunden in Europa.

Die HOTSPLOTS WLAN-Lösungen sind modular aufgebaut und können entsprechend den Kundenanforderungen flexibel kombiniert werden. Das Portfolio reicht dabei vom „klassischen“, rechtssicheren Gäste-WLAN mit unterschiedlichen Zugangs- und Reportingmöglichkeiten über die Bereitstellung von WLAN-Marketing-Funktionalitäten bis hin zur Integration von Mehrwerten wie touristischen Informationen, Zeitschriften und Entertainmentinhalten.
Auch die Bereitstellung der benötigten festnetz- oder mobilfunkbasierten Internetzugänge kann durch HOTSPLOTS erfolgen.

Gemeinsam mit seinen mehr als 300 regionalen Installationspartnern betreut HOTSPLOTS an etwa 15.000 aktiven Hotspot-Standorten den öffentlichen Internetzugang. Dazu gehören stationäre Hotspots in Hotels, Cafés, Kliniken, Jugendherbergen, Bibliotheken, Studentenwohnheimen und Fußgängerzonen, aber auch immer mehr mobile Hotspots in Bussen und Bahnen sowie temporäre WLAN-Hotspots bei Events.

Die Unterstützung von skalierbaren Hardwareplattformen für den stationären (in-/outdoor) und mobilen (Busse, Straßenbahnen, Züge) Anwendungsfall ermöglicht es HOTSPLOTS, alle Kundenanforderungen aus einer Hand zu erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.hotsplots.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

hotsplots GmbH
Rotherstraße 22
10245 Berlin
Telefon: +49 (30) 2977348-0
Telefax: +49 (30) 2977348-99
https://www.hotsplots.de

Ansprechpartner:
Rainer Nick
Agenturkontakt, united communications GmbH
Telefon: +49 (30) 789076-0
E-Mail: hotsplots@united.de
Claudia Obermüller
Marketing Manager
Telefon: +49 (30) 2977348-68
Fax: +49 (30) 2977348-99
E-Mail: claudia.obermueller@hotsplots.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.