Fried(er)liche Lieder“ – Ein Benefiz-Liederabend mit Beate und Fritz Reith für „Nie wieder Krieg!“ im Hohhaus-Palais am 31. August

„Dem Frieden in der Welt geht der Frieden im Kleinen voran – der Frieden mit sich selbst und mit dem Gegenüber.“ sagt Beate Reith, die gemeinsam mit ihrem Mann Fritz einen Abend mit „Fried(er)lichen Liedern“ gestalten wird. Mit ihrem Konzertabend für die Veranstaltungsreihe „Nie wieder Krieg!“ von Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg möchten die beiden vielfältig kreativen Künstler einen kleinen Beitrag zum „Frieden im Alltag“ leisten, mittels ernster, aber auch humorvoller und augenzwinkernder Lieder von Brecht, Kästner und Tucholsky. „Humor ist wichtig für den Frieden“, unterstreicht Fritz Reith, der seine Frau am Jazz-Piano begleitet. Humor könne Widerstände und Konflikte auflösen, gerade in Beziehungen, in denen so manches Mal ebenfalls gekämpft würde. Insofern werden auch „Beziehungslieder“ einen Platz im Programmverlauf haben.

Beate und Fritz Reith haben bereits vor zwanzig Jahren die Liebe zum gemeinsamen musikalischen Ausdruck entdeckt, der nicht nur einen festen Platz in der Sozialisation der beiden Künstlerpersönlichkeiten hatte, sondern auch zum festen Bestandteil des familiären Zusammenlebens wurde. Die Nähe zur Bühne hatten beide bereits erfahren: Fritz Reith war zu Studienzeiten als Pianist und Jazz-Trompeter im Kabarett aktiv, Beate Reith assistierte als Studentin im Theater am Turm. Den Einsatz für Frieden und Freiheit sehen Beate und Fritz Reith als grundlegend in ihrem Leben an und möchten dem mit ihrem Beitrag für „Nie wieder Krieg!“ Ausdruck geben:

„Fried(er)liche Lieder“ ´findet am Freitag, 31. August 2018 um 20:00 Uhr im Rokoko-Saal des Hohhaus-Palais‘ statt. Der Eintritt beträgt 12 Euro bzw. 5 Euro ermäßigt.

Die Eintrittskarten sind in der Apotheke in Herbstein und in den Lauterbacher Buchhandlungen „Das Buch“ bzw. „Lesezeichen“ sowie an der Abendkasse erhältlich.

Der Erlös des Abends kommt „Ärzte ohne Grenzen“ zugute.

Alle Informationen zu „Nie wieder Krieg!“ unter www.niewiederkrieg.net.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Erich Ruhl-Bady
Ansprechpartner
Telefon: +49 (6641) 977-333
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: pressestelle@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.