Einladung zum Bauen der Bänke der Demokratie: HAMBACH!-Bauworkshop mit „Yalla Yalla!“

Gemeinsam den Pinsel schwingen und mit dem Architektenteam „Yalla Yalla! – studio for change“ die Diskursarchitektur für das Demokratiefestival HAMBACH! zusammenschrauben – das können alle Interessierten am Samstag, den 18. August 2018 von 10 bis 18 Uhr in der Werkstatt des Christlichen Jugenddorfwerks (CJD) Neustadt (Bahnhofstraße 2, 67434 Neustadt).

Matchbox, das wandernde Kunst- und Kulturprojekt in der Region Rhein-Neckar, lädt dazu alle Bürgerinnen und Bürger aus Neustadt und der Region ein. Beim anschließenden Get-together können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den „Bänken der Demokratie“ über die Themen des Demokratiefestivals austauschen und sich und das Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar kennenlernen.

Wie beim Demokratiefestival selbst steht auch beim Bauworkshop und Get-together am 18. August die Beteiligung im Mittelpunkt. Auszubildende des CJD, Mitglieder des HAMBACH!-Komitees und Bürgerinnen und Bürger  bauen gemeinsam die besonderen Sitzmöbel, in der die Gäste des Demokratiefestivals vom 14. bis 16. September diskutieren, zuschauen, spielen und sich austauschen. Alle einzelnen Elemente dieses Mobiliars haben einen besonderen Zweck: Sie sind geschaffen für den Dialog oder die Auseinandersetzung miteinander und werden beim Demokratiefestival im Rahmen des Programmpunkts „Speak Up! Diskursarchitektur“ eine besondere Rolle spielen. Ab 18 Uhr informiert das Kulturbüro alle Interessierten über das Workshop-Programm und „Persian Empire“ spielt ein Live-DJ-Set. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Über das CJD

Das CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.) unterstützt Menschen: ob beim Start in den Beruf, bei der Ausbildung oder bei Problemen und Fragen rund um das Erwachsenwerden. Auch Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen, erhalten kompetente Unterstützung. Dabei ist es ganz egal, woher jemand kommt oder welche Religion er hat.

Als Kooperationspartner unterstützt das CJD Neustadt tatkräftig das Demokratiefestival nicht nur während des Bauworkshops, sondern auch in der HAMBACH! Workshop-Woche. Gleichzeitig stellt das CJD eine Gruppe an Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die gemeinsam mit internationalen Jugendlichen in künstlerischen Workshops Statements zur Demokratie in Europa erarbeiten.

Über Matchbox

Matchbox erschließt als wanderndes Kunst- und Kulturprojekt Schritt für Schritt die Landkarte der Region Rhein-Neckar. Seit 2015 treffen bei Matchbox bekannte Musiker, Performer, Autoren und bildende Künstler auf Kommunen der Region, in und mit denen sie ungewöhnliche und ortsspezifische Kunstprojekte entwickeln. Das Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar lädt international renommierte Künstler ein, gezielt den ländlichen Raum abseits der urbanen Zentren zu bespielen. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kunst- und Kulturprogramms stehen der künstlerische Prozess, die unmittelbare Teilhabe und das Erleben von Kunst direkt vor der eigenen Haustür – in Gemeinden in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Über die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Nicht nur zuschauen, sondern auch aktiv teilnehmen können Interessierte beim Demokratiefestival HAMBACH!, das vom 14. bis 16. September 2018 auf dem Hambacher Schloss und an verschiedenen Orten in Neustadt an der Weinstraße stattfindet. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich mit künstlerischen Mitteln mit der Zukunft der Demokratie in Europa auseinanderzusetzen. Bei freiem Eintritt werden Performances, Workshops, Ausstellungen, Theaterprojekte und Gesprächsformate geboten. Das Programmheft wird am 18. August veröffentlicht. HAMBACH! ist eine Kooperation von Matchbox (Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar), dem QUERFÄLLTEIN-Festival (Stadt Neustadt an der Weinstraße) und der Stiftung Hambacher Schloss.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
M1, 4-5
68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 10708-0
Telefax: +49 (621) 10708-400
http://www.m-r-n.com

Ansprechpartner:
Alena Butscher
Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
Telefon: +49 (621) 10708-418
E-Mail: alena.butscher@m-r-n.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.