Einfache Customizing-Methode für Multistandard-RFID-Reader

Die Elatec-Multistandard-RFID-Reader der TWN4-Produktfamilie bieten maximale Flexibilität bei der Identifikationstechnik. Jetzt bieten die RFID-Spezialisten den Herstellern und Anwendern weitere Freiheiten beim Aktivieren von RFID-Technologien. Damit der Anwender nur die Lizenzen erwerben muss, die er wirklich braucht, kann er HID Prox und iCLASS mit Hilfe der TWN4 Upgrade Card erst bei Bedarf aktivieren.

Elatec-RFID-Reader, wie zum Beispiel der TWN4 MultiTech 3 BLE, unterstützen alle gängigen Technologien (LF, HF, NFC, BLE). Die Konfiguration kann mit dem TWN4 CONFIG Programmer und den TWN4 Configuration Cards bequem und kontaktlos durchgeführt werden. Dasselbe Prinzip nutzt Elatec nun, um seinen Kunden noch mehr Flexibilität und Kostenkontrolle bei Bereitstellung und Customizing zu bieten. Systemhersteller und Integratoren können ihren Bestand an TWN4 Reader über die TWN4 Upgrade Card jederzeit mit weiteren Technologien aufrüsten, wenn Kunden dies wünschen. Selbst nachträglich, also bei installierten Systemen im Feld, lassen sich die Elatec-Reader noch mit der TWN4 Upgrade Card einfach und bequem aufrüsten. Mit drei verschiedene Optionen steht die TWN4 Upgrade Card zur Freischaltung zur Verfügung: Option P für HID Prox, Option I für HID iCLASS und  Option PI  kombiniert beide Technologien. Je Upgrade Card können bis zu 100 Lizenzen erworben werden.

Über die Elatec GmbH

Elatec ist ein auf Produkte der Identtechnik spezialisierter Hersteller. Das Unternehmen ist international führend im Bereich der Multifrequenz-/Multistandard-Reader. Integratoren stehen dabei Schreib-/Lesemodule zur Verfügung, die berührungslose (RFID, NFC, Bluetooth) und kontaktbehafteten (Smartcard) Techniken kombinieren. Mehr als 60 international gängige RFID-Technologien im Hoch- (13,56 MHz) und Niedrigfrequenzbereich (125/134,2 kHz) werden mit einem Gerät unterstützt. Elatec ist der branchenübergreifende Partner für Unternehmen, die das Potenzial ihrer Produkte durch innovative Nahbereichs-Identifikationslösungen erweitern wollen. Das 1988 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 90 Mitarbeiter an 14 Standorten weltweit, der Hauptsitz ist bei München.

Weitere Informationen unter www.elatec.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elatec GmbH
Zeppelinstraße 1
82178 Puchheim
Telefon: +49 (89) 5529961-0
Telefax: +49 (89) 5529961-129
https://www.elatec.com/

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Barbara Mirlach
Elatec GmbH
Telefon: +49 (89) 5529961-180
Fax: +49 (89) 5529961-129
E-Mail: B.Mirlach@elatec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.