Die vielleicht kleinste Maschine der Welt

Produktions-, Prozess und Qualitätsdaten in Echtzeit zu erfassen, zu verarbeiten und transparent zu machen – dieser Aufgabenstellung sieht sich Pickert & Partner regelmäßig gegenüber. Immer mehr Unternehmen müssen ihre Produktion digitalisieren und suchen nach dem passenden Partner.

Um innerhalb eines Auswahlprozesses für zukünftige Kunden und Interessenten der Pickert & Partner GmbH eine noch transparentere Lösung zu schaffen, hat unser Vertriebsleiter Marcus Müller ein System entwickelt – mit welchem er zukünftig bei Präsentationsterminen unser CAQ & MES System unter Echtbedingungen vorführen kann – wir nennen es ab heute: Die vielleicht kleinste Maschine der Welt.

Was verbirgt sich dahinter? Die Idee ist so simpel wie genial. Mittels eines Raspberry PI, wird eine komplette Produktionsmaschine simuliert. Diese „Maschine“ liefert neben Stückzahlen auch Ereignisse und Prozessparameter mittels OPC-UA – genau wie es echte Maschinen in der Produktion heute auch tun.

Somit besteht nun die Möglichkeit bei Kunden oder Interessenten vor Ort die komplette Funktionalität und Vorteile eins integrierten Gesamtsystems zu zeigen.

Von der FMEA werden Prüfpläne und Erstmuster geplant, Produktionsaufträge an der Maschine werden gerüstet, die Maschine produziert Stückzahlen und/oder Störungen (ganz wie in der Realität) und all diese Daten fließen in der Shopfloor Ansicht der RQM-MDE oder mittels zusätzlicher Prozessdaten der Maschine auch ins übersichtliche Webdashboard von RQM.Charm.

Der Clou an der Sache, alles ist nicht viel größer als eine Zigarettenschachtel.

Wenn Sie sehen wollen, wie wir uns eine Null-Fehler Produktion vorstellen und wie Sie Teil einer Welt werden können in der all ihre Produkte wie erwartet funktionieren, dann wenden Sie sich am besten gleich an unser Sales-Team

Über die Pickert & Partner GmbH

Stell Dir eine Welt vor, in der alle Produkte wie erwartet funktionieren.

Wäre es nicht toll, wenn Produkte einfach funktionieren, ohne dass man darüber nachdenken muss? Wir helfen dabei, indem wir eine Null-Fehler-Produktion ermöglichen – denn nur diese ist langfristig tragfähig und nachhaltig. Durch eine ganzheitliche Betrachtung von Qualität und Produktion wird eine Rundumsicht möglich, die Abhängigkeiten der Prozesse zueinander transparent macht und bekannte Fehler vermeidet.

Pickert & Partner ist ein erfolgreicher, ISO-zertifizierter Softwarehersteller aus Pfinztal bei Karlsruhe. Das Familienunternehmen wurde 1981 gegründet und beschäftigt derzeit 54 Mitarbeiter. Unsere über 380 Kunden mit über 215.000 Usern sind in 28 Ländern zuhause. Den internationalen Markt erschließen wir uns durch ein stabiles und langjähriges Partnernetzwerk. Pickert ist erster Ansprechpartner für KMU der Metall- und Kunststoffindustrie und darüber hinaus besonders spezialisiert auf die diskrete Fertigung. Seit Jahren engagieren wir uns in diversen Forschungsprojekten, Arbeitskreisen und Verbänden, um Themen wie Industrie 4.0 voranzutreiben.

Unter der Produktmarke RQM (Real-time. Quality. Manufacturing.) entwickeln und pflegen wir in enger Abstimmung mit der Kundenbasis eine durchgängige, umfassende Standardsoftware für Produktionsmanagement (MES), Qualitätsmanagement (CAQ) und Traceability (Rückverfolgbarkeit). Die ganzheitliche und gleichzeitig modular aufgebaute Software RQM integriert, unterstützt und sichert in Echtzeit fast alle produktionsnahen Abläufe und Prozesse horizontal über die gesamte Wertschöpfungskette vom Lieferanten bis zum Kunden und vertikal von den ERP-Systemen bis zu den Maschinensteuerungen.

Unsere Produktmarke IDOS bietet Lösungen für das Qualitätsmanagement mit SAP. Seit 1998 sind wir offizieller SAP Partner. Das durch SAP zertifizierte Subsystem QM/3 bietet einen praxisnahen Qualitätsarbeitsplatz zur Integration von Mess-, Prüf- und Laborsystemen sowie zur effizienten Steuerung von fertigungs- und labornahen Shop-Floor-Prozessen in der SAP-Prüfabwicklung. Mit SAP als übergeordnetem Planungs- und Steuerungssystem arbeitet QM/3 ausschließlich mit SAP Stammdaten und Prüfaufträgen – eine gesonderte Stammdatenpflege ist somit nicht erforderlich.

Unsere Produkte und Lösungen sind u. a. im Einsatz bei folgenden Kunden: Aptar, Auto-Kabel, Bosch, BASF, ContiTech, Daimler, Fischerwerke, Fresenius-Kabi, Geberit, Gerresheimer, Gedia, HAWE Hydraulik, Parker, Richemont, Rimowa, RUAG, Stihl, Trumpf, Zeiss.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pickert & Partner GmbH
Händelstr. 10
76327 Pfinztal
Telefon: +49 (721) 6652-0
Telefax: +49 (721) 6652-599
http://www.pickert.de

Ansprechpartner:
Christian Sedlag
Marketing
Telefon: +49 (721) 6652-310
Fax: +49 (721) 6652-599
E-Mail: christian.sedlag@pickert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.